MyMz
Anzeige

Polizei

Wieder Autos in Regensburg aufgebrochen

Unbekannte machten sich an geparkten Fahrzeugen im Kasernenviertel zu schaffen. Sie erbeuteten unter anderem einen Laptop.

Die Polizei sucht Zeugen. Symbolbild: Sperger
Die Polizei sucht Zeugen. Symbolbild: Sperger

Regensburg.Unbekannte Täter haben seit Mittwoch drei Autos im Kasernenviertel aufgebrochen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, wie die Inspektion Regensburg-Süd am Freitag meldete.

In der Nacht zum Donnerstag brachte ein bislang unbekannter Täter in einer Tiefgarage in der Lore-Kullmer-Straße die Scheibe eines Fiat zum Bersten. Anschließend stahl er mehrere Gegenstände, unter anderem Bargeld und einen Laptop. Am Donnerstag gegen 18.30 Uhr wurde die Scheibe eines am Unteren katholischen Friedhof geparkten VW eingeschlagen. Dieser stand dort lediglich fünf Minuten. Der Täter nahm lediglich Lebensmittel aus dem Fahrzeug. Die dritte Tat ereignete sich ebenfalls am Donnerstag. Der Geschädigte hatte seinen Pkw zwischen 15.50 Uhr bis 22 Uhr im Mühlweg geparkt. Bei dem VW wurde ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen. Hier könnte der Täter eventuell gestört worden sein, da aus dem Fahrzeug nach derzeitigen Kenntnisstand nichts entwendet wurde.

Die Polizei weist darauf hin, dass offensichtlich zurückgelassene Gegenstände allzu oft Tatanreiz für Diebe sind und bittet, lassen sie in ihrem Fahrzeug „nix drin“.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sollen sich unter der Telefonnummer (09 41) 5 06 20 01 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung setzen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht