MyMz
Anzeige

Grosseinsatz

Feuer: 40 Bewohner müssen Haus verlassen

In der Ziegetsdorfer Straße in Regensburg brannte ein Appartement. Eine Frau wurde in eine Fachklinik geflogen.
Von Jan-Lennart Loeffler und Marianne Sperb

Im vierten Stock eines Appartementhauses im Regensburger Westen brannte eine Wohnung. Drei Menschen wurden verletzt. Rund 40 Feuerwehr- und 60 Rettungskräfte waren im Einsatz. Foto: Amt für Brand- und Katastrophenschutz
Im vierten Stock eines Appartementhauses im Regensburger Westen brannte eine Wohnung. Drei Menschen wurden verletzt. Rund 40 Feuerwehr- und 60 Rettungskräfte waren im Einsatz. Foto: Amt für Brand- und Katastrophenschutz

Regensburg.Gegen 22 Uhr am Samstagabend brach in einem Appartementblock in der Ziegetsdorfer Straße ein Feuer aus. Beim Brand einer Wohnung im vierten Stock des Gebäudes wurden eine Frau schwer und zwei weitere Menschen leicht verletzt, wie das Polizeipräsidium Oberpfalz kurz vor 1 Uhr mitteilte.

Feuer in Regensburger Wohnhaus

Die Berufsfeuerwehr hatte im Flur bzw. im Treppenhaus zwei Menschen gefunden: einen Mann mit Rauchgasvergiftung und eine Frau mit erheblichen Brandverletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Frau – die Bewohnerin des Appartements, in dem der Brand ausgebrochen war – zunächst in die Uni-Klinik, sie wurde anschließend per Lufttransport in eine Fachklinik in München verlegt. Der Mann wurde zur stationären Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Ein Nachbar erlitt beim Lösch- und Rettungsversuch selbst eine leichte Rauchgasvergiftung, konnte aber noch vor Ort wieder entlassen werden.

Das Feuer brach im vierten Stock des Gebäudes aus. Foto: Loeffler
Das Feuer brach im vierten Stock des Gebäudes aus. Foto: Loeffler

Offenbar waren sowohl die Bewohnerin als auch der Besucher stark alkoholisiert. Ein Nachbar, der dem Besucher half, die Frau aus dem Appartement zu bringen, berichtete, dass die Frau wohl mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen sei. Die Polizei konnte noch keine offiziellen Angaben zur Brandursache machen.

Die Wohnung wurde bei dem Feuer völlig zerstört. Foto: Loeffler
Die Wohnung wurde bei dem Feuer völlig zerstört. Foto: Loeffler

Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr, die mit Atemschutztrupps und Drehleitereinsatz den Brand bekämpfte, komplett geräumt. Mehrere Appartements mussten dabei aufgebrochen werden, um sicherzustellen, dass sich keine Personen mehr in diesen befinden. Insgesamt waren 44 Feuerwehrleute von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz. Neben der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst mit rund 60 Einsatzkräften sowie die Polizei mit mehreren Streifen vor Ort, so Einsatzleiter Jens Schuhmann vom Amt für Brand- und Katastrophenschutz.

Als die Feuerwehr eintraf, drang bereits dichter Rauch aus mehreren Fenstern im vierten Stock. Der Brand in der Wohnung wurde schnell gelöscht. Durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarwohnungen verhindert werden, so dass nur eine Wohnung direkt vom Feuer betroffen war. Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Sach- und Gebäudeschaden bei rund 50 000 Euro.

Wohnung im Regensburger Südwesten ausgebrannt

Aufgrund der niedrigen Temperaturen wurden auch zwei Busse von der RVV angefordert, um dort die aus dem Wohnblock evakuierten Bewohner kurzfristig unterzubringen. Auch die Malteser richteten auf eine Betreuung der Evakuierten ein. Da das Management des gegenüberliegenden Hotels den Speisesaal zur Verfügung stellte, konnten dort die Evakuierten betreut werden.

Einsatz

Auto brennt: Die A 93 ist wieder frei

Auf der A 93 stand in der Nacht zu Sonntag ein Pkw in Flammen. Zwischen Siegenburg und Abensberg war die Trasse gesperrt.

Noch vor Mitternacht konnten die ersten Bewohner wieder in das Gebäude zurück, zuerst in die unteren drei Stockwerke. Später konnten auch die Bewohner des vierten Stocks, in dem das Feuer ausgebrochen war, wieder in ihre Wohnungen zurück. Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Sach- und Gebäudeschaden im hohen fünfstelligen Bereich.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht