MyMz
Anzeige

Regensburg

Kinder lernen mit Hilfe von Paten Lesen

Glückliche und stolze Kinder bekamen von Stadträtin Dagmar Kick ihre Mentor-Urkunde überreicht.

Die Kinder präsentieren ihre Urkunden. In den hinteren Reihen stehen die Lesepaten.  Foto: Christina Schürzinger
Die Kinder präsentieren ihre Urkunden. In den hinteren Reihen stehen die Lesepaten. Foto: Christina Schürzinger

Regensburg.Ein Schuljahr lang hatten sie sich mit ihren Lesepaten wöchentlich getroffen und Lesen geübt. Freude am Lesen und die Verbesserung des Sprachverständnisses standen im Vordergrund. Gastgeber für das Abschlussfest war die Grundschule Schwabelweis. Rektor Stefan Würdinger begrüßte alle Anwesenden. Die Kinder von der Grundschule Schwabelweis lasen die Geschichte vom Löwen, der nicht bis drei zählen konnte. Maria Simon, Leiterin der FreiwilligenAgentur Regensburg des Paritätischen, und Projektleiterin Regina Lohde freuten sich, dass in diesem Jahr eine neue Schule mit vertreten ist. An der Grundschule Pestalozzi lesen seit diesem Schuljahr 13 Mentoren mit insgesamt 21 Kindern. „Mentor Regensburg – die Leselernhelfer“ wird seit neun Jahren von der FreiwilligenAgentur Regensburg angeboten. An acht Einsatzstellen (Schulen, Hort, Nachmittagsbetreuung) wurde in diesem Schuljahr mit 58 Kindern im Eins-zu-Eins-Prinzip gelesen. Die 47 Lesepaten hatten viel Freude beim wöchentlichen gemeinsamen Lesen. Viele der Lesepaten werden im kommenden Schuljahr dabei bleiben.

Für das kommende Schuljahr werden noch neue Lesepaten gesucht. Interessenten können sich melden bei info@freiwilligenagentur-regensburg.de oder (09 41) 59 93 88 620.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht