MyMz
Anzeige

AAG: Abiball an Bord der Kristallkönigin

78 Absolventen des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums jubelten über ihr Reifezeugnis. Dreimal erzielten Schüler die Note 1,0.
Von Daniel Steffen, MZ

Schulleiter Clement Utz (hintere Reihe, 2. v.l.) kann stolz sein: Seine Absolventen vom Albrecht-Altdorfer-Gymnasium erzielten nicht nur Bestnoten, sondern engagierten sich auch in vielfältiger Weise.
Schulleiter Clement Utz (hintere Reihe, 2. v.l.) kann stolz sein: Seine Absolventen vom Albrecht-Altdorfer-Gymnasium erzielten nicht nur Bestnoten, sondern engagierten sich auch in vielfältiger Weise. Foto: Steffen

Regensburg.Es war ein Abitur-Jahrgang „ohne Verluste“. Alle 78 Abiturienten des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums haben nun ihren Abschluss in der Tasche. Den Abiturenten zufolge wohl auch deshalb, weil man „nie den Glauben an sich verloren“ habe. Dementsprechend gut war die Stimmung in der Schul-Turnhalle bei der feierlichen Zeugnisvergabe.

Schulleiter Clement Utz blickte zurück: „Viele Mitglieder des Jahrgangs haben uns mit ihrer Stimme oder ihrem Instrument begeistert, bei Theateraufführungen oder durch ihr Engagement in anderen Bereichen Sozialkompetenz und Verantwortungsbereitschaft bewiesen.“

Demnach erfuhren die Absolventen eine Reihe von Ehrungen für ihr Engagement im musischen, künstlerischen und sozialen Bereich. Als Jahrgangsbeste betraten Liam Urban, Sofia Franke und Sarah Lemire das Podium. Sie alle haben einen Traum-Notendurchschnitt von 1,0 erreicht. Doch damit nicht genug: Insgesamt erreichten 25 Schüler einen Schnitt mit einer Eins vor den Komma. Davon gab es einmal den Notendurschnitt von 1,1, einmal von 1,2 und gleich fünfmal von 1,3.

Mit einem Gesamt-Notendurchschnitt von 2,3 hätten die Absolventen ein „sehr erfreuliches Durchschnittsergebnis erzielt“, lobte Schulleiter Utz.

OB Joachim Wolbergs ermunterte die Abiturienten dazu, sich für eine vielfältige Gesellschaft einzusetzen und Fremden gegenüber aufgeschlossen zu sein.

Im Namen der Elternschaft sprach Professor Rupert Hochholzer, als Vertreter des „Vereins der Freunde des AAG“ Professor Gerhard Waldherr. Musikalisch trugen das Abiorchester und der Chor der Abiturienten zur Feier bei.

Am Samstagabend lassen es die jungen Erwachsenen so richtig krachen. Der Abiturball findet an Bord des Schiffes „Kristallkönigin“ statt.

Weitere Nachrichten aus Regensburg finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de jetzt auch über WhatsApp. Hier anmelden: https://www.mittelbayerische.de/whatsapp.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht