MyMz
Anzeige

Mit Spaß und Tricks zu guten Schulnoten

Bei dem Vortrag „Lernen - gewusst wie?“ in Schierling zeigte Franz Probst auf unterhaltsame Weise, wie Lernen Spaß macht.

Eine lustige Angelegenheit waren die Koordinationsübungen.
Eine lustige Angelegenheit waren die Koordinationsübungen. Foto: M. Schmid

Schierling.Lernen soll und kann Spaß machen. Ein Wunschdenken? Nein! Das behauptete der Pädagoge Franz Probst bei seinem Vortrag in der Placidus-Heinrich-Schule in Schierling. Wie Kinder, Eltern und Lehrer dies in die Realität umsetzen können, zeigte er auf unterhaltsame Weise. „Lernen – gewusst wie?“ von Franz Probst wollten mehr als 200 Eltern mit ihren Kindern hören.

Der Elternbeirat lud zu diesem Elternabend auch die Lehrkräfte ein. „Es besteht ein Zusammenhang zwischen Bewegung, Ernährung, Gedächtnisleistung und Noten“, sagte Probst. „Kinder, die sich gut ernähren, haben bessere Noten“, erklärte er. Ebenso wichtig sei die Bewegung. Eine weitere Voraussetzung sei ein geordneter Arbeitsplatz. (les)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht