MyMz
Anzeige

Neutraublinger Sportlerinnen boten Krimi

Für die Handballerinnen aus dem Gymnasium platzte in einem spannenden Spiel der Traum vom Finale in Berlin.

Die Spielerinnen der Mädchen III (mit Betreuerin Rosmarie Kübler)
Die Spielerinnen der Mädchen III (mit Betreuerin Rosmarie Kübler) Foto: Schule

Neutraubling,.Von insgesamt sechs Handballschulmannschaften des Gymnasiums Neutraubling waren in diesem Schuljahr die Mädchen der Altersklasse III als hoffnungsvollstes Team in die Wettkampfsaison gestartet. Sie sicherten sich den Einzug ins Landesfinale. Das wurde in Rimpar bei Würzburg ausgetragen und sollte sich zu einem echten Handballkrimi entwickeln. Als Nordbayerischer Meister hatte sich das Team aus Neutraubling dem Gymnasium Kirchseeon (Südbayerischer Meister) zu stellen. Die Partie verlief in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Eine überragende Linkshänderin und Bayernauswahlspielerin in den Reihen von Kirchseeon machte den Mädchen des Gymnasiums Neutraubling stark zu schaffen. Dennoch verstanden es die Spielerinnen aus der Oberpfalz im Angriff ihre Chancen zu nutzen, so dass man mit einem Drei-Tore-Vorsprung (10:7) in die Halbzeitpause ging. Wichtiger Rückhalt für die Mannschaft war dabei die herausragende Bayernauswahl-Torfrau Lea Platzer. Der langersehnte Traum vom Bundesfinale in Berlin, das den Sieger der Partie erwarten sollte, rückte in greifbare Nähe. Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Neutraublinger Mädchen den Vorsprung über lange Zeit sichern. Erst in der 42. Spielminute stieg mit dem Spielstand von 17:17 die Nervosität an. Fehlpässe und „Verzweiflungswürfe“ häuften sich. Diese Schwächen wurden vom gegnerischen Team konsequent genutzt, so dass sich die Neutraublinger Mannschaft mit einem Endstand von 19:20 geschlagen geben musste und damit „nur“ den zweiten Platz in Bayern belegte. Den Traum, eines Tages doch noch nach Berlin zu fahren, wollen die Mädchen mit Blick auf die nächste Saison jedenfalls nicht aufgeben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht