MyMz
Anzeige

Pindl kooperiert mit Fußballschule

Im neuen Schuljahr steht Fußball auf dem Stundenplan des Regensburger Gymnasiums. Eine neue Kooperation ist die Basis dafür.

Ackermann (l.) und Dorfner besiegelten die Partnerschaft.
Ackermann (l.) und Dorfner besiegelten die Partnerschaft. Foto: Pindl

Regensburg.Das Privat-Gymnasium Pindl startet eine Kooperation mit der Hans-Dorfner-Fußballschule. Mehr als 5000 Kinder besuchen jährlich eine von Dorfners Fußballschulen und lernen von ausgebildeten Trainern und Profis, wie das Runde ins Eckige zu bringen ist. Weil Dorfners Kinder das Privat-Gymnasium Pindl besuchten bzw. dort zur Schule gehen, ergab sich ein enger Kontakt, dem nun die Kooperation folgt. Im neuen Schuljahr steht Fußball auf dem Stundenplan. In Wahlkursen, bei Schnuppertrainings oder in Blockkursen können die Schüler ihre Fähigkeiten am runden Leder kennenlernen und verbessern. Die Kooperation wurde letztlich beim Schulfest zwischen Schulleiter Bernd Ackermann und Hans Dorfner besiegelt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht