MyMz
Anzeige

Sechs „Einser“ auf der BOS Wirtschaft

Die Regensburger Berufsoberschule entließ feierlich seine Abiturienten. Auch OB Wolbergs ehrte die Leistungen der Schüler.
Von Alex Huber, MZ

Schulleiter Tischler (links) und OB Wolbergs (rechts) beglückwünschten die besten Absolventen.
Schulleiter Tischler (links) und OB Wolbergs (rechts) beglückwünschten die besten Absolventen. Foto: Huber

Regensburg.69 Fachabiturzeugnisse, 30 Zeugnisse der fachgebundenen Hochschulreife, 24 Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife – mit Stolz verabschiedete das Berufliche Schulzentrum Matthäus Runtinger die Absolventen und Absolventinnen der Berufsoberschule Wirtschaft nach ihren bestandenen Abschlussprüfungen. Sechs der nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler erzielten dabei Bestnoten. Doch nicht nur die herausragenden schulischen Leistungen, sondern auch besonderes soziales Engagement sowie die beste Seminararbeit wurden von Schulleiter Reinhard Tischler und Oberbürgermeister Joachim Wolbergs geehrt. „Ihr habt eine Riesenleistung vollbracht und könnt deshalb mächtig stolz auf euch sein“, erklärte das Regensburger Stadtoberhaupt in seiner Rede.

Wolbergs appelliert an Schüler

Eingeleitet wurde die Abiturfeier in der festlich geschmückten Sporthalle durch das Moderationsteam Alexander Vescia und Nadine Fischer, die beide ebenfalls kürzlich ihren Abschluss schafften. Mit großer Begeisterung begrüßten die Absolventinnen und Absolventen anschließend Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. Dieser nutzte in seiner Rede die Gelegenheit, einen Appell an die Schüler zu richten: „Der einzige Rohstoff den wir in Deutschland haben befindet sich in unseren Köpfen und Händen. Macht das, worauf ihr Lust habt und bleibt auch weiterhin neugierig.“ Zudem wünsche sich das Stadtoberhaupt, dass sich die nun eigenständigen Persönlichkeiten in die Gesellschaft einbringen und „mehr tun, als sie tun müssen“.

Bestleistungen beim Abitur

  • Fachabitur

    Beim Fachabitur erzielten Lisa Schömig (1,3), Stephanie Adlhoch (1,4) und Maria Maydl (1,5) die besten Abschlussnoten ihres Jahrgangs.

  • Abitur

    Die besten Abiturnoten erreichten Theresa Brandl, Viola Krigers, sowie Sebastian Wildenauer. Alle drei erzielten einen Schnitt von 1,5.

  • Seminararbeit

    Die beste Seminararbeit schrieb Theresa Brandl. Sie befasste sich mit den „Veränderungen und Trends der Milchviehhaltung von 1960 bis heute“.

Danach ergriff Oberstudiendirektor Tischler das Wort und beglückwünschte seine Absolventinnen und Absolventen zu ihrem bestandenen Schulabschluss. „Heute ist der Tag, an dem ihr euren Zielen wieder ein Stück näher gekommen seid. Mit dem Abitur habt ihr nun ein großes Teilziel eures persönlichen Weges erreicht“, erklärte der Schulleiter. Doch nicht nur die Abiturienten rückten in Tischlers Rede in den Vordergrund, vielmehr bedankte sich der Oberstudiendirektor für den Beistand der Lehrerinnen und Lehrer: „Meine Kollegen trugen einen maßgeblichen Anteil zum Erfolg der Schüler bei. Für dieses große Engagement möchte ich mich bedanken.“ Für die Zukunft hoffe er, dass seine ehemaligen Schüler auch weiterhin mit Stolz an ihre Laufbahn an der BOS Wirtschaft zurückdenken würden.

Ehrungen für soziales Engagement

Anschließend würdigten Tischler und Wolbergs die besten Abiturienten und zeichneten diese mit Buchpreisen für ihre herausragenden Leistungen aus. Auch Theresa Brandl wurde für ihre Seminararbeit geehrt. Zudem erhielt Nadine Fischer den mit 200 Euro dotierten Rewag-Preis für ihre Leistung im Themenbereich Naturwissenschaft, Technik und Umwelt von Katrin Binder, welche die Firma auf der Abiturfeier vertrat.

Für ihr vorbildliches soziales Engagement zeichnete Wolbergs anschließend Isabella Klein, sowie Katharina Gruber und Linda Sawyer aus, die durch ihre Jugendarbeit im Verein, beziehungsweise durch Nachhilfe für junge Flüchtlinge auf sich aufmerksam machten und gleichzeitig einen großen Teil zur Gesellschaft beitrugen. Nach der abschließenden Rede des Schülersprechers Volkmar Pawelke und der feierlichen Zeugnisübergabe ließen die Abiturienten ihren Abschluss gemeinsam mit Eltern, Freunden und Lehrkräften bei einem Sektempfang ausklingen.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht