MyMz
Anzeige

Seehofer besucht Benedikt XVI. in Rom

Der bayerische Ministerpräsident will dem emeritierten Papst an Ostern zum 90. Geburtstag gratulieren.

Der bayerische Ministerpräsident Seehofer trifft an Ostern Papst Benedikt XVI. Foto: Osservatore Romano/Archiv
Der bayerische Ministerpräsident Seehofer trifft an Ostern Papst Benedikt XVI. Foto: Osservatore Romano/Archiv

München.Zum 90. Geburtstag des emeritierten Papstes Benedikt XVI. fliegt Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) nach Rom. Er werde Joseph Ratzinger persönlich gratulieren, teilte die Staatskanzlei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Allerdings fliegt Seehofer nicht am eigentlichen Geburtstag, dem 16. April, nach Rom, sondern am Tag darauf. Der 16. April fällt in diesem Jahr auf den Ostersonntag. Zum Geburtstag selbst ist ein Besuch bayerischer Gebirgsschützen beim vor vier Jahren zurückgetretenen Papst geplant. Ratzinger stammt aus Bayern und lebt weitgehend zurückgezogen in einem Kloster im Vatikan. (dpa)

Lesen Sie außerdem:

Benedikt wird 90: Wie feiert Regensburg?

Joseph Ratzinger wohnte im Regensburger Landkreis. Daran erinnert das Werk von Dr. Reinhard Richardi, seinem ehemaligen Nachbarn.

Er brachte Papst Benedikt die MZ. Johann Brunner trägt seit 46 Jahren die „Mittelbayerische“ aus.

Josefsverein ist stolz auf seinen Joseph. Seit 2005 steht der emeritierte Papst Benedikt XVI auf der Mitgliederliste am Tangrintel.

2006 besuchte Papst Benedikt Regensburg.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie:

Pentling, der langjährige Lebensmittelpunkt von Kardinal Ratzinger, stand Kopf.

Die MZ-Autorinnen Isolde Stöcker-Gietl und Christine Schröpf fragten zum Jubiläum des Papstbesuchs: Was ist von der Euphorie geblieben?

Hier lesen Sie weitere Meldungen aus Bayern.

Zehn Jahre Papstbesuch in Regensburg

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht