MyMz
Anzeige

Stadt lässt sich durchleuchten

Das Institut für Korruptionsprävention sucht im Rathaus Risiken und Schwachstellen: 3700 Mitarbeiter bekamen Fragebögen.
Von Julia Ried

Bereits 2013 hatte die Stadt Fragebögen an alle Ämter ausgegeben, um eine Schwachstellenanalyse zur Korruptionsvermeidung zu erstellen. Jetzt wurden die Mitarbeiter gebeten, Fragebögen des Instituts für Korruptionsprävention in Hof zu beantworten. Foto: Micha Matthes
Bereits 2013 hatte die Stadt Fragebögen an alle Ämter ausgegeben, um eine Schwachstellenanalyse zur Korruptionsvermeidung zu erstellen. Jetzt wurden die Mitarbeiter gebeten, Fragebögen des Instituts für Korruptionsprävention in Hof zu beantworten. Foto: Micha Matthes

Regensburg.Die Mitarbeiter des Hofer Instituts für Korruptionsprävention zeichnen in diesen Tagen einen „Gefährdungsatlas“ vom Regensburger Rathaus. Er soll die Risiken für Korruption aufzeigen. Die Stadt hat bei dem Institut auch eine Schwachstellenanalyse für möglicherweise besonders gefährdete Arbeitsabläufe gebucht und nimmt so die Analyse-Dienstleistungen der Experten komplett in Anspruch. Die Vertreter aller Parteien hatten sich 2017 im Ältestenrats des Stadtrats als Reaktion auf die Ermittlungen gegen Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und weitere Beschuldigte wegen Korruptionsverdachts darauf geeinigt, eine Zusammenarbeit mit dem Institut in Erwägung zu ziehen. Im Herbst war diese angelaufen.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

############## #########

## ######## ### ### ################# ########## #######, ### ## ####### ### ### ### ############ ### ################### ######: „### ############# ###### ## ############# ###### #######.“ ### ######## ######## ### #####, ### ### #### ##################### ######, ### ####### ###### ## ### ##### „############### ##############“ ########, ##### #######. ######## ####### ### ########### ############## ########## ############# ### ######### ####### ###### ### #######, ### ######### ### ### ##### ###### #### ### ### ### ############ ######.

### ######### ### ##### ########, ############ ### ########## ### ##### ### #####################, ##### ### ####.

### ##### ######## ## ##. ####### #####, ######### ### ############ ### ################## ## ### ########## ###, ###### ### ########## ###### ###. ### ################ ######### ##### ## ########## #####; ###### #### ##############. ### ################ ## ####### ######, #### ### ##### #### ########## ########. #### ### ############# ############# ### ########## ######### ######### ########, ### ## ####### ####### ##### ##################### ## #### „########### #########“ ########## ######. ##### ###### ### ########## ############, ##### „################“ ## ###########, ## ############, ###### ########## ### ##### ###### ######### #### ####### – ### #### ########## ######## ## ##########. #######, ### ###### ##### ##### ######### ###, #####: „### ######### ### ## ### #### ### ###########.“ ### ########## #####: „### ####### ### ######## ######? ### ### ####### ### ## ######?“ ##### ### ################### #######, #### ## #####, ########### ############## ## ##########.

##### ######### ############# ###### ##### ### ##### ### ########, ##### ################### #### ######. ######## ####### ###### ## ### ####### ### ### ######################## ### ############## #####.

######## ########## ############

########## ### ######### ####### ### ### ######## ### ##################### ####### ### ############ ##### ### #### ########, ### ########## ### ########### ############# ##############. ### ########: ### ############### ### ######, ### ###################### ##### #######.

######## ####### ## ################# ### ##, ### ########### ######### ### ### ##########, ############ ##### ########, ## ####### ### ######## ### ######## ########## ## ### ########## ################. #### ###### ######### ###### #### ###### ### ### ###, ##### ##### ##### ############. „###### ### ######## ### ##### ######################### ##########“, ####### ####### ## ###### #######; #### ### ###### ##### ####. „#### ### ###########, ###########, ############### #######, #### ### ##### ##### ### ############# ##########“, ##### #######. #### ####### ######### ####### ####### ### ########. #### ##### ##### ################# ###### ### ##### #############, #### ###### ### ########## ## ###. #### ####### ###### ## ############ ### ######### ############## ## ############ ########### ### ###### ## ### ################## ###########, ### ##### ######## ######## ##### ############ ### ######### ############ ### ########### ######## #########. #### ###### #### ############ ### ### ####### ##### ############; ##### ############ ### ########## #### ### #####.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Stadt Regensburg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht