MyMz
Anzeige

Projekt

Keilberg feiert „neuen“ Kindergarten

Pfarrer Parambi erteilte dem sanierten Kindergarten St. Michael den Segen. Besucher konnten das Gebäude besichtigen.
Von Therese Wimmer

Kinder illustrieren die Baumaßnahmen in ihrem „Haus“. Foto: Wimmer
Kinder illustrieren die Baumaßnahmen in ihrem „Haus“. Foto: Wimmer

Keilberg.Nach dem Sonntagsgottesdienst wurde Pfarrer Dr. Xavier Parambi schon von Kindern, Eltern und vielen Pfarrangehörigen vor dem Kindergarten erwartet.

Zur Melodie von „Wer will fleißige Handwerker seh’n...“ hatten die Kinder ein Singspiel einstudiert. Mit Pinseln, Kabeln, einer Rolle Bodenbelag, Putzgeräten und weiteren Handwerksmaterialien stellten sie die Baumaßnahmen nach.

In ihrem Grußwort überbrachte Stadträtin Elisabeth Christoph auch Grüße von Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und lobte die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten. Sie dankte Kindern und Betreuerinnen, dass sie in der Zeit der Sanierung die unumgänglichen Einschränkungen und Belastungen mit Geduld und Ausdauer ertragen haben. Nun sei aber in den hellen Räumen mit den kindgerechten Möbeln ein „zweites Zuhause“ entstanden, in dem sich alle wohl fühlen können.

Nach der Segnung der Räume durch Pfarrer Dr. Parambi führte Architekt Michael Feil eine erste Gruppe durch das Gebäude und erläuterte die Sanierungsmaßnahmen. Freudig überrascht entdeckte eine Mutter Puppenmöbel, mit denen auch sie schon gespielt hatte. „Die Möbel werden immer noch heiß geliebt“, versicherte ihr eine Betreuerin.

Beim anschließenden Pfarrfest freuten sich Alt und Jung über die gelungenen Arbeiten. Die Organisatoren vom Pfarrgemeinderat, Elternbeirat und Sportverein hatten für reichlich Essen und Trinken gesorgt. Große Mengen selbst gebackene Kuchen fanden dankbare Abnehmer. Der Verkaufserlös kommt dem Kindergarten zugute.

Gespendet wurden auch Preise für die Tombola. Bewegungsmangel war bei den „Skippies“, der Mädchenabteilung des SV Keilberg, kein Thema. Sie zeigten bei schweißtreibenden Temperaturen kraftvolle Sprungseileinlagen.

Noch den ganzen Nachmittag über bot sich den Besuchern die Möglichkeit, den frisch sanierten Kindergarten zu besichtigen und zu feiern.

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht