MyMz
Anzeige

Feuerwehreinsatz

Burgweinting: Brand in einer Tiefgarage

In Regensburg haben am Mittwochabend Autos in einer Garage gebrannt. Der Sachschaden geht in die Hunderttausende.

Aus einer Tiefgarage im Regensburger Ortsteil Burgweinting kam am Mittwoch dichter Rauch. Foto: Auer
Aus einer Tiefgarage im Regensburger Ortsteil Burgweinting kam am Mittwoch dichter Rauch. Foto: Auer

Regensburg.In einer Tiefgarage im Regensburger Ortsteil Burgweinting ist am späten Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Gegen 23.40 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle ein Anruf ein, der auf Rauch aus einer Tiefgarage aufmerksam machte. Das teilt das Regensburger Amt für Brand- und Katastrophenschutz mit. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Burgweinting rückten daraufhin aus.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, kam ihnen bereits dichter Rauch aus den Zugängen und Lüftungsöffnungen der Garage entgegen. Die Atemschutztrupps der Feuerwehren suchten sich über drei verschiedene Wege Zugang zum Haus, bekämpften den Brand in der Tiefgarage, kontrollierten den Rest des Hauses und evakuierten Anwohner. In der Garage selbst befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Personen.

Sehen Sie hier mehr Bilder von dem Feuerwehreinsatz:

Brand in einer Tiefgarage in Burgweinting

95-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt

Aufgrund des großen Personalbedarfs wurde zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Harting hinzugezogen. Die Einsatzkräfte, die immer wieder für Brandsituationen trainieren, brachten den Brand mehrerer Autos in der Garage innerhalb von 30 Minuten nach Eingang des ersten Anrufs in der Integrierten Leitstelle unter Kontrolle. Zwei Bewohner klagten über Atembeschwerden und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am späten Donnerstagnachmittag mitteilte, wurde eine 95-jährige Anwohnerin mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen.

Sehen Sie hier ein Video von dem Einsatz:

Autos brennen in einer Tiefgarage in Burgweinting

Von den Fahrzeugen, die in der Garage abgestellt waren, wurden mindestens drei durch den Brand stark beschädigt. Etwaige Schäden an weiteren Fahrzeugen sind noch nicht genau überprüft. Die Tiefgarage selbst wurde ebenfalls stark beschädigt. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden zwischen 100 000 und 200 000 Euro liegen.

Brandursache ist noch unklar

Fachermittler der Kriminalpolizei Regensburg haben die Brandstelle am Donnerstag in Augenschein genommen. Gegebenenfalls wird noch ein Brandgutachter des Bayerischen Landeskriminalamtes hinzugezogen. Die Ursache für den Brand ist derzeit noch nicht geklärt, die Ermittlungen hierzu dauern an und laufen in alle Richtungen.

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht