MyMz
Anzeige

Freizeit

Die neuesten Tänze in Burgweinting

30 Kinder tummelten sich in den Osterferien im Jugendzentrum Utopia. Ein buntes Programm für „alle Sinne“ war aufgeboten.
von Roland Ebner

Spaß hatten die Kinder beim Can Can, den die elfjährige Emilie auf ihrem E-Piano vorspielte. Foto: Roland Ebner
Spaß hatten die Kinder beim Can Can, den die elfjährige Emilie auf ihrem E-Piano vorspielte. Foto: Roland Ebner

Burgweinting.Auch diesmal in der ersten Woche der Osterferien – und das seit etwa zehn Jahren –- hatte das Jugendzentrum Utopia ein umfangreiches Freizeit-Programm im Angebot. Der „Vier-Gummibärchen-Ferienclub Aipotu“ erwartete nun seine jungen Besucher. Wie Nikolas Jansen vom Amt für kommunale Jugendarbeit mitteilt, hatten sich in diesem Jahr gut 30 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren dazu eingefunden.

Und wiederum hatten die Organisatoren vom „Club-Management“ alles unternommen, um ihren jungen Clubgästen den „Hotel-Aufenthalt“ so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Aus einer breiten Palette von Angeboten konnten diese sich das für sie jeweils Passende aussuchen.

Zirkusfans durften jonglieren

Showtime: Auf der Clubbühne wurden die neusten Tänze einstudiert. Im Wellness- und Fitnessstudio wurden die Sinne verwöhnt und der Körper fit gemacht, im „Tattoo-Studio“ konnte man ihn anschließend verschönern lassen. Zirkusfans konnten Jonglieren lernen – mit Bällen, Tellern und was halt sonst noch so fliegt.

In dieser Arena fühlte sich beispielsweise die zehnjährige Sophie bestens aufgehoben. Im Zirkus-Studio hatte die kleine Werner-von-Siemens-Gymnasiastin eine Choreographie eingeübt, wie sie der Mittelbayerischen verrät: „Und auch das Hula-Hoop-Training mit drei Reifen hat mir sehr gut gefallen.“ Der Von-Müller-Gymnasiastin Emilie (11) wiederum hatten es vor allem die Einrad-Übungen im Zirkus angetan. Dass sie überdies ihre „Club-Mitglieder“ am E-Piano bestens unterhielt, durfte die MZ dann auch live miterleben.

Etwas ruhiger ging es in der Bastelwerkstatt zu. Diese war für all diejenigen erste Adresse, die sich gerne handwerklich-kreativ betätigen.

Ein Angebot für alle

  • Jugendzentrum:

    Das Utopia ist eine Einrichtung der Kommunalen Jugendarbeit Regensburg.

  • Freizeit:

    Es orientiert sich an den Interessen junger Menschen und bietet einen Ort, an dem sie ihre Freizeit verbringen und kulturelle Angebote wahrnehmen können.

  • Offen:

    Das Jugendzentrum Utopia ist offen für alle: Niemand muss Mitglied sein. (mer)

Und so richtig spannend wurde es allerdings im „Escape-Room“: Dies war ein verschlossener Raum, aus dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Teamwork und Köpfchen innerhalb 15 von Minuten „befreien“ mussten. Und das hat schon mal schneller und manchmal nur recht knapp funktioniert, wie unserer Zeitung berichtet wurde.

Licht, Musik und vor allem Nebelschwaden machten die Sache wohl nicht ganz einfach, wie die achtjährige Mathea von der Grundschule St. Wolfgang beteuert. „Nur noch drei Sekunden“ bis zum endgültigen Countdown seien ihr und ihrer Gruppe geblieben, um dann doch noch ins Freie zu kommen. Der neunjährige Schulkamerad Felix war mit dabei und hat das alles als „sehr, sehr spannend und gruselig“ empfunden.

Noch einige Überraschungen

Und dann ist noch die Hana, zwölf Jahre alt und ebenfalls ein Von-Müller-Mädchen: „Wir hatten als Gruppe noch gut eineinhalb Minuten Zeit, um rauszukommen“, erklärt sie cool und unerschrocken angesichts von Sound und Nebel-Maschine.

Nachmittags konnte die ganze Woche über gespielt, getobt und gechillt werden. Zudem hatten sich die Clubmanager um Nicolas Jansen noch einige Überraschungsangebote ausgedacht. Am letzten Tag stieg jedenfalls die große Clubparty.

Auch die Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer zeigte sich sehr angetan von den Darbietungen bei der Abschlussfeier. Sie ließ sich anschließend im Wellness-Studio ihren Arm mit einem „Tattoo“ verzieren und mit einem „Cocktail“ an der Bar verwöhnen. Mit einem Eintrag ins Gästebuch des Ferienclubs verabschiedete sie sich von den Kindern, die sich sichtlich freuten über den hohen Besuch.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht