MyMz
Anzeige

Schauspiel

Kriminell gute Unterhaltung

Das „Theater EIGENart“ zeigt in Regensburg-Burgweinting seine neueste Produktion „Der schwarze Abt“.

Im TheaterEIGENart sind Schatzsucher unterwegs. Foto: Sabine Hrach
Im TheaterEIGENart sind Schatzsucher unterwegs. Foto: Sabine Hrach

Regensburg.Herbstzeit ist Krimizeit – Getreu diesem Motto möchte das „Theater EIGENart“ unter Regie von Sabine Hrach mit seiner neuesten Produktion „Der schwarze Abt“ (nach Edgar Wallace / Matthias Hahn) für Gänsehautmomente sorgen.

Doch zunächst beginnt alles ganz harmlos: Lady Margaret Chelford (Veronika Friedrich-Isele) will ihren Bruder Harry (Johannes Zange) unter die Haube bringen. Doch der Bücherwurm Harry ist weniger an der Heiratskandidatin Leslie (Moni Prem) als an seiner Bibliothek interessiert. Erhofft er sich doch dort den entscheidenden Hinweis auf einen geheimnisvollen Schatz, der in der alten Abtei seit 700 Jahren vom „Schwarzen Abt“ bewacht werden soll. Dafür begegnet Harrys Zwillingsbruder Richard der jungen Verlobten durchaus aufgeschlossen. Als eines Nachts verschiedene Besucher und Bewohner von Chelford Castle nach dem Schatz zu suchen beginnen, löst das nicht nur seltsame Verwicklungen aus, sondern zieht auch den ein oder anderen mysteriösen Todesfall nach sich...

Gespielt wird am 16., 17. und 23. November, jeweils 19.30 Uhr in der Maria-Magdalena-Kirche in Burgweinting. Karten können per E-Mail (info@theater-eigenart.com) oder telefonisch in der Moritz-Apotheke Neutraubling, (0 94 01) 9 30 30 reserviert werden. Eintritt: zehn Euro; Studenten und Auszubildende fünf Euro. Infos unter www.theater-eigenart.com. (er)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht