MyMz
Anzeige

Solidarität

Projekte werden dem SV vorgestellt

Die Organisatoren informieren am 20. Februar anlässlich des Nepallaufes über Tätigkeiten der Nepalhilfe.

Die neu erbaute Schule von Thulosirubari im Zentrum von Nepal, 70 Kilometer östlich von Kathmandu. Foto: Michael Rebele
Die neu erbaute Schule von Thulosirubari im Zentrum von Nepal, 70 Kilometer östlich von Kathmandu. Foto: Michael Rebele

BURGWEINTING. Der Sportverein organisiert im Turnus von zwei Jahren den Burgweintinger Nepallauf. Dessen Erlös kommt zur Hälfte der Nepalhilfe Beilngries zu Gute.

So konnte der SV nach der jüngsten Veranstaltung im Jahr 2017 einen Scheck über 9169 Euro an die Nepalhilfe übergeben. Dieses Jahr findet am 7. April die zehnte Auflage dieser Benefiz-Lauf-Veranstaltung statt.

Die Organisatoren des diesjährigen Laufes wollen die Öffentlichkeit, Sponsoren sowie Läuferinnen und Läufer über die Projekte der Nepalhilfe informieren. Hintergrund ist, dass die Organisation zahlreiche Projekte wie Schulen und Kinderhäuser unterhält. Diese bedürfen großer finanzieller Mittel. Das verheerende Erdbeben von 2015 beschädigte und zerstörte mehrere Einrichtungen.

Michael Rebele wird nun am Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr, die Projekte der Nepalhilfe Beilngries e. V. vorstellen. Die derzeit laufenden Bau- und Sanierungsmaßnahmen kommen dabei zur Sprache. Die Veranstaltung findet im Vereinsheim des SV Burgweinting, Kirchfeldallee 4, statt. (mer)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht