MyMz
Anzeige

Sozialprojekt

Fachoberschüler in Mosambik

Die Schüler der Fach- und Berufsoberschule Regensburg verbrachten einen Teil ihrer Sommerferien in Afrika.

Die Schüler aus Regensburg holten sich Infos vor Ort. Foto: Hannah Zellner
Die Schüler aus Regensburg holten sich Infos vor Ort. Foto: Hannah Zellner

Regensburg.Drei Schüler der Fach- und Berufsoberschule Regensburg verbrachten einen Teil ihrer Sommerferien im Rahmen des Freiwilligenprojektes in Mosambik bei „Kululeku“.

Die Zeit dort nutzten sie unter anderem, um für die Seminararbeit der 13.Klasse Informationen zu sammeln. Die Münchner Organisation „Kululeku“ (Freiheit) engagiert sich vor Ort und bemüht sich darum, den Weg zur Bildung zu erleichtern und so die sozialen Missstände des Landes durch Projekte im Bereich Landwirtschaft und Strom- und Wasserversorgung zu lindern. Die Kooperation zwischen der Regensburger Einrichtung und der Faiquete-Schule in Mosambik soll in den nächsten Jahren weiter vertieft werden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht