MyMz
Anzeige

Regensburg-Trend

Der OB bleibt der Liebling der Bürger

Die Stellvertreter landen auf Platz zwei und drei. Den letzten Rang belegt Hermann Vanino (CSU). Das sagen sie zu den Werten.
von Heike Haala, MZ

Regensburg.Für den Politik-Trend 2016 hat „mafotools“ den Umfrageteilnehmern acht bekannte Regensburger Politiker genannt und sie danach gefragt, wie beliebt diese Köpfe bei ihnen sind. Auf einer Skala von -5 (sehr unbeliebt) bis +5 (sehr beliebt) sollten sie abstimmen. Heute präsentieren wir das daraus resultierende Ranking.

Platz 1: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs zieht allen davon

Bei den Beliebtheitswerten von bekannten Politikern in Regensburg ist die Lage eindeutig: Zuerst kommt Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und dann lange nichts. Der OB landet mit großem Abstand zu den nächsten Rängen auf Platz eins. Er kommt bei allen Altersschichten sowie Männern und Frauen inzwischen nahezu gleich gut an. Wolbergs freut sich „wie ein Schnitzel“ über diese Werte – zumal er als Bürgermeister auch Entscheidungen treffen müsse, die vielen nicht so gut gefallen. Ja, er meint damit auch die Radfreigabe. Von Wolbergs’ Erfolg wird auch auf Landesebene Notiz genommen. Der bayerische SPD-Chef Florian Pronold sagt über seinen Parteigenossen: „Joachim Wolbergs ist ein Politiker zum Anfassen ohne Starallüren. Er kümmert sich um die Anliegen seiner Bürgerinnen und Bürger. In schwierigen Situationen wie bei den Flüchtlingen zeigt er Haltung und schafft ein Klima, in dem er die Probleme löst statt sie zu beklagen.“

Statement von Joachim Wolbergs. Video: MZ

Platz 2: Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) konnte punkten

Die Bürgermeisterin landet in diesem Jahr auf Platz zwei der beliebtesten Politiker Regensburgs – damit sind die ersten Ränge des Rankings fest in der Hand der SPD. Gertrud Maltz-Schwarzfischer punktet bei Menschen ab 46 Jahren, besonders bei denen ab 65 Jahren. Frauen bewerten Maltz-Schwarzfischer tendenziell besser. Die Bürgermeisterin hatte sich lediglich Hoffnungen gemacht, in unserem Ranking auf Platz 3 zu landen. Ihre tatsächliche Platzierung sieht sie als Kompliment an ihr gesamtes Referat.

Statement von Gertrud Maltz-Schwarzfischer. Video: MZ

Platz 3: Jürgen Huber (Grüne) – der Beliebteste seiner Partei

Und auch Platz drei unseres Beliebtheits-Rankings geht an einen Bürgermeister: Jürgen Huber. Der Mann bekommt die besten Werte von Menschen zwischen 46 und 64 Jahren. Außerdem befinden sich besonders viele Frauen unter seinen Sympathisanten. Platz 3 sieht Huber als ein Zeichen dafür, dass seine Arbeit bei den Menschen ankommt. Auch für ihn gibt es ein Lob von der Landesebene. Vorsitzende Sigi Hagl: „Personal ist immer entscheidend. Das merkt man an solch guten Umfrageergebnissen ganz deutlich. Jürgen Huber ist eine charismatische Persönlichkeit. Er hat in Regensburg wichtige Themen angeschoben, zum Beispiel die E-Mobilität und die fahrradoffene Fußgängerzone. Wir profitieren als Landespartei von unseren Spitzenpolitikern vor Ort.“ Hagl äußerte sich auf Nachfrage nur knapp zu den Konflikten zwischen grüner Stadtratsfraktion und dem Kreisverband, die in den vergangenen Monaten publik geworden waren. „Ich habe ein gutes Gefühl. Die Kommunikation zwischen Fraktion und Kreisverband ist auf einem guten Weg.“ Eine Regierungsbeteiligung wie in Regensburg sei für alle Seiten ein Lernprozess.

Statement von Jürgen Huber. Video: MZ

Platz 4: Norbert Hartl (SPD) schmeicheln seine Werte

Statement von Norbert Hartl. Video: MZ

Ganz knapp vor Jürgen Mistol landet der Fraktionsvorsitzende der SPD, Norbert Hartl, auf dem vierten Platz. Ein Großteil der Menschen, die Hartl positiv bewerten, sind über 45 Jahre alt. Obwohl Hartl auch gerne wissen würde, wie die Regensburger seine Fachkompetenz bewerten würden, freut er sich über das Ergebnis.

Platz 5: Jürgen Mistol (Grüne) im soliden Mittelfeld

Statement von Jürgen Mistol. Video: MZ

55 Prozent der Befragten gaben Jürgen Mistol eine positive Bewertung. Weiterhin schneidet dieser Regensburger Politiker besonders gut bei den Damen ab. Mistol selbst ist zufrieden über den Platz im soliden Mittelfeld. Zumal er seit drei Jahren auch Landtagsabgeordneter und damit in Regensburg nicht mehr so präsent ist. Er verspricht den Regensburgern, ihre Anliegen in München zu vertreten und den Stadtrat weiter zu unterstützen.

Platz 6: Männer bewerten Ludwig Artinger (FW) negativ

Statement von Ludwig Artinger. Video: MZ

Ludwig Artinger tut sich bei den Männern schwer. 68 Prozent der negativen Bewertungen kommen von ihnen. Der sechste Platz im Ranking kratzt aber nicht an seinem Selbstbewusstsein: „Als Ehrenamtlicher habe ich weitaus weniger Möglichkeiten, ganz vorne zu landen.“

Platz 7: Der vorletzte Platz spornt Benedikt Suttner (ÖDP) an

Statement von Benedikt Suttner. Video: MZ

Benedikt Suttner kommt bei Männern und Frauen gleich gut an. Die meisten sehr schlechten Bewertungen bekommt dieser Politiker von der Wählergruppe zwischen 46 und 64 Jahren. Den vorletzten Platz im Ranking nimmt er als Ansporn für die restliche Wahlperiode. Zu dem Wert ist es seiner Auffassung nach gekommen, weil er als Stadtrat weniger präsent ist, als ein Amtsträger es sein kann.

Platz 8: CSU-Fraktionschef Hermann Vanino auf dem letzten Platz

Statement von Hermann Vanino. Video. MZ

Hermann Vanino ist das Schlusslicht bei der Beliebtheitsumfrage. Besonders viele gute Bewertungen bekam er von Menschen, die 65 Jahre und älter sind. Vanino lässt sich von diesem Urteil nicht stressen. Er sei jetzt Oppositionspolitiker und könne keine Geschenke verteilen oder Versprechen machen. Ihm gehe es jetzt darum, die Situation seiner Partei zu verbessern und das Vertrauen der Bürger zurückzuerlangen.

Lesen Sie hier ein Interview zu Beliebtheitswerten.

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Analysen rund um den Regensburg-Trend lesen Sie hier!

Hier finden Sie eine Umfrage mit vier Fragen zur Regensburg Stadtpolitik. Sagen Sie uns anonym in wenigen Minuten Ihre Meinung!

Umfrage

Arbeit der Regensburger Koalition

Zwei Jahre ist die bunte Koalition nun im Amt. Packen die Politiker bislang die richtigen Themen in der Domstadt an? Stimmen Sie ab!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht