MyMz
Anzeige

Ein Mann mit Ideen und Fitness

Norbert Lieske ist unser Ehrenamtlicher des Monats Juni. Organisieren ist sein Metier. Klar: Er war von Beruf „Eventmanager“.
Von Manfred Rohm, MZ

Norbert Lieske
Norbert Lieske Foto: Stadt/Ferstl

Regensburg.Wenn im September der MZ-Landkreislauf startet, wird vermutlich eine Staffel unter dem Namen „Silberlocken“ am Start sein; zehn Läuferinnen und Läufer, von denen alle 65 Jahre und älter sind. Norbert Lieske, quasi ein „Multi“ unter den Ehrenamtlichen in Regensburg, ist gerade dabei, die Staffel zu organisieren. Und das wird ihm gelingen, denn Organisieren ist sein Metier. Schließlich war „Eventmanager“ sein Beruf.

63 Jahre ist er jetzt alt und in der Ruhephase der Altersteilzeit. Also darf er selbst in „seiner“ Staffel gar nicht mitlaufen. Es macht ihm nicht sehr viel aus, schließlich ist er in seinem Leben schon ganz andere Strecken gelaufen. 25 Mal hat er den Marathon bewältigt. Seine Bestzeit liegt bei 2.52 Stunden. Der Mann hat Ehrgeiz und Durchhaltevermögen.

Und die braucht er auch, wenn man sieht, was er ehrenamtlich so alles macht. Er ist Vorsitzender des SSV Jahn 1889 Regensburg, des „Muttervereins“ der zur Zeit recht unglücklichen Fußballer. Dann ist es Präsident der weit erfolgreicheren Leichtathleten der LG Telis Finanz, er ist Heimbeirat in einem der Regensburger Seniorenheime und er ist nicht zuletzt auch noch Mitglied im Seniorenbeirat. Auch hier macht er „alles, was es zu organisieren gibt“, wie er selbst sagt. Zum Beispiel die Seniorenfahrt in die Regensburger Partnerstadt Pilsen, derzeit auch europäische Kulturhauptstadt.

Warum er das alles nach über 40 Jahren Beruf und fast ebenso langer Zeit ehrenamtlicher Tätigkeit in der Leichtathletik auf sich nimmt? „Ich kann nicht zu Hause auf dem Sofa sitzen und Däumchen drehen“, sagt er. „Und wenn ich etwas mache, dann mache ich es ganz oder gar nicht.“

Die Leichtathletik hat es ihm besonders angetan. Beim Regensburg Marathon ist er Sprecher bei Start und Ziel. Seniorenarbeit macht ihm auch Spaß. Am besten ist aber alles beide: Zum Beispiel die Gründung einer Läuferstaffel namens „Silberlocken“.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht