MyMz
Anzeige

Aktion

Eine ganze Bäckerei für Conakry

Die Regensburger St. Marien-Schulen erliefen bei einem Spendenlauf 10 000 Euro für ein Straßenkinder-Projekt.

Die Schülerinnen der St.Marienschulen präsentieren den Betrag.
Die Schülerinnen der St.Marienschulen präsentieren den Betrag. Foto: Schulen

Regensburg.200 Schülerinnen und Lehrkräfte liefen am Sportgelände des ESV 1927 insgesamt über 3000 Sportplatzrunden. Die St. Marien-Schulen hatten den Spendenlauf organisiert, um Straßenkinder in Guinea/Westafrika zu unterstützen. Dabei wurde die sensationelle Summe von über 10 000 Euro „erlaufen“. Dieser Betrag wird der Organisation „Hoffnungsstern über Conakry“ von Pater Stefan überreicht.

Schwester Rudolfine Stirnemann, die leibliche Schwester von Pater Stefan, nahm die Nachricht über einen solch unerwartet hohen Betrag sehr freudig auf und wusste auch unmittelbar eine Verwendung: „Mit diesem Geld kann die im Bau stehende Bäckerei fertiggestellt werden. Die Hilfe ist nachhaltig, da das dort gebackene Brot neben dem Abdecken des eigenen Bedarfs auch verkauft und zudem ein paar jungen Menschen die Berufsausbildung zum Bäcker ermöglicht werden kann.“

Im weiteren Gespräch versprach sie dem Organisator Johannes Rauch außerdem ein paar Bilder zuzuschicken, wenn die Bäckerei in Betrieb ist.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht