MyMz
Anzeige

Unfall

Radfahrer fährt Schwangere um

Nicht aufgepasst: Ein 20-jähriger Radfahrer fuhr am Zebrastreifen am Weißgerbergraben in Regensburg eine 35-jährige Frau an.

  • Der Radfahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. Symbolfoto: Franziska Kraufmann/dpa
  • Auf dem Arnulfsplatz treffen Autos und Fußgänger aufeinander. Die Anwohner wünschen sich mehr Sicherheit. Foto: Wabra
  • Der Unfall passierte auf dem Zebrastreifen am Weißgerbergraben. Foto: MZ-Archiv

Regensburg.Eine 35-jährige Fußgängerin wollte am Donnerstag, 13. Juni, gegen 19 Uhr den Zebrastreifen am Weißgerbergraben überqueren. Ein 20-jähriger Radfahrer, der vom Arnulfsplatz kommend den Zebrastreifen passieren wollte, fuhr gegen die Frau, so dass diese stürzte und sich leicht verletzte.

Da die Fußgängerin hochschwanger ist, wurde sie vorsorglich in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde das ungeborene Kind durch den Unfall nicht verletzt.

Gegen den Radfahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Innenstadt

Stillstand am Arnulfsplatz in Regensburg

Verkehr, Lärm, Unfallgefahr: Der Platz hat viele Probleme. Eine Umgestaltung stellt die Stadt seit Jahrzehnten hinten an.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht