MyMz
Anzeige

Regensburg/Reinhausen

Jahrelang im Dienst der Kirche

Wenn junge Leute fünf, zehn oder sogar 15 Jahre lang als Ministranten in der Pfarrei tätig sind, dann ist das ein Anlass für sie zum Feiern.

Die geehrten Ministrantinnen und Ministranten mit Kaplan Constien (l.) und Stadtpfarrer Eichinger (r.) Foto: Franz Grundler
Die geehrten Ministrantinnen und Ministranten mit Kaplan Constien (l.) und Stadtpfarrer Eichinger (r.) Foto: Franz Grundler

Regensburg.So auch in der Pfarrei St. Josef Reinhausen. Am Ende eines Gottesdienstes mit Ministrantenaufnahme leitete Stadtpfarrer Josef Eichinger in diesem Jahr erstmals zur Ehrung langjähriger Ministranten über.

Insgesamt konnten acht Ministranten für fünf, zwei für zehn und eine Ministrantin sogar für 15 Jahre geehrt werden. Dazu überreichte Stadtpfarrer Eichinger je eine Urkunde und ein kleines Geschenk als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für ihre Treue und Zuverlässigkeit.

Stadtpfarrer Eichinger zeigte sich sehr erfreut und auch ein wenig stolz, dass „unsere jungen Leute so beständig sind und ihren Dienst mit so viel Eifer und Gewissenhaftigkeit ausüben“. Ein großer Applaus der Kirchenbesucher war ein zusätzliches Dankeszeichen an die geehrten Ministrantinnen und Ministranten.

Geehrt wurden für fünf Jahre: Nina Gera, Florian Rembeck, Ferdinand Rehm, Eva Islinger, Noah Schmidt, Sandra Lehner, Insa Hamers; für zehn Jahre: Markus Dietl und Raphael Landstorfer; für 15 Jahre: Do Huyen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht