MyMz
Anzeige

Bilanz

KAB will Fairness im Job

Die Ortsgruppe Reinhausen blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Die KAB macht sich für ein Arbeiten in Würde und Fairness stark – auch in Zeiten der Digitalisierung. Foto: Felix Sander/tempus GmbH/obs
Die KAB macht sich für ein Arbeiten in Würde und Fairness stark – auch in Zeiten der Digitalisierung. Foto: Felix Sander/tempus GmbH/obs

Regensburg.Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Reinhausen hat bei ihrer Jahresversammlung im Pfarrheim eine positive Bilanz gezogen. Vorsitzende Hildegard Götz berichtete von zwölf Veranstaltungen mit 146 Teilnehmern im Vorjahr. Die Themenbereiche waren: Digitalisierung, Arbeit 4.0, Landtagswahl, Sozialer Wohnungsbau, Gesundheit, Spiel und Spaß, Buße und Umkehr, Kirchenführung in St. Kassian, Grillfest im Pfarrgarten, Adventsfeier mit Mitgliederehrung. Ihr Dank galt neben einer positiven Kassenführung allen Referenten für die interessanten und aktuellen Vorträge.

Mit der Bildungsarbeit führe die KAB Menschen zusammen, die sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen und verleihe so ihren Anliegen eine Stimme in Politik, Wirtschaft und Kirche. Rechtsberatung und Vertretung vor den Arbeits- und Sozialgerichten ist ein wichtiger Service für die Mitglieder, betonte die Vorsitzende.

Kreisvorsitzender Albert Herold gab einen Ausblick auf die aktuellen Aktionen der KAB. Seit 170 Jahren spreche die KAB mehr und mehr bei den sozialen Fragen in Politik, Arbeitswelt, Kirche und Gesellschaft mit. Beispiele seien die Mütterrente, Erziehungszeiten, Pflegeversicherung, Zukunft der Rente mit eigenen Modell und Aktionen zur Erhaltung des arbeitsfreien Sonntags.

Die Arbeitswelt verändere sich permanent, sagte Herold. In Zeiten der Digitalisierung werde sich die KAB weiterhin konsequent für ein „Leben und Arbeiten in Würde und Solidarität“ und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen: Mehr Mitbestimmung, klare Grenzen zwischen Arbeits- und Privatleben sowie der Schutz des freien Sonntags gehörten zu den Kernforderungen. Ebenso solle die Chancengleichheit von Männern und Frauen und gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit im Fokus stehen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht