MyMz
Anzeige

Brand

Feueralarm an Regensburger Berufsschule

Ein Stromverteilerkasten hatte begonnen zu brennen. Die Einsatzkräfte vermuten einen technischen Defekt.

Die Einsatzkräfte konnten den Brandherd schnell ermitteln. Foto: Alexander Auer
Die Einsatzkräfte konnten den Brandherd schnell ermitteln. Foto: Alexander Auer

Regensburg.Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg wurden am Dienstag gegen 13 Uhr an die Kerschensteiner Berufsschule in der Alfons-Auer-Straße alarmiert. Mehrere Rauchmelder hatten im Bereich des Kellers der Berufsschule 1 angeschlagen, sagte Einsatzleiter Jens Schuhmann der Mittelbayerischen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte Brandgeruch fest. Daraufhin wurden auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Burgweinting zur Unterstützung alarmiert. Die Atemschutzträger konnten den Brandherd rasch lokalisieren. Ein Stromverteiler bzw. eine Telefonverteilung, so der Einsatzleiter vor Ort, hatte begonnen zu schmoren. Mithilfe eines C-Rohres konnte der Brand mittels weniger Liter Wasser gelöscht werden.

Wegen der Herbstferien herrschte kein Schulbetrieb. Die Brandursache dürfte wohl technischer Defekt sein, sagten Einsatzkräfte vor Ort. Den Sachschaden könne man noch nicht beziffern. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht