mz_logo

Stadtteile
Samstag, 23. Juni 2018 18° 3

Verkehr

Kneitinger Brücke ist wieder aktuell

Landrätin Tanja Schweiger sieht im Aus für die Westtrasse ein Pro-Argument. Die Stadt Regensburg aber bleibt beim „Nein“.
Von Heike Haala, MZ

Die Kneitinger Brücke ist ein Streitthema zwischen Stadt und Landkreis. So könnte sie aussehen.
Die Kneitinger Brücke ist ein Streitthema zwischen Stadt und Landkreis. So könnte sie aussehen. Animation: Stadt

Regensburg.Am Freitag will Landrätin Tanja Schweiger mit der für den ÖPNV im Landkreis zuständigen GFN über Kompensationsmaßnahmen nach dem Aus für die Westtrasse sprechen. Auch die Kneitinger Brücke sieht sie als eine solche Maßnahme an. Die Stadt aber bleibt bei ihrem „Nein“ zu dem Projekt: Die Brücke von der B 8 in den Stadtwesten würde den Donaupark zerstören und Verkehr in Wohngebiete leiten. Im März 2014 kündigten die Anwohner im Stadtwesten bereits Widerstand an, sollte die Stadt von dieser Haltung abweichen.

Ansonsten aber teilen viele Akteure die Meinung Schweigers. Zum Beispiel Ingo Saar, der Geschäftsführer von Faszination Altstadt: Die fehlende Parallele zur Steinernen Brücke sei seit Jahrzehnten ein Versäumnis. Die Kneitinger Brücke könne er sich persönlich gut vorstellen. Wie notwendig die Brücke für die Altstadtkaufleute wäre, macht eine Umfrage deutlich: Seit der Sperrung der Steinernen Brücke kommen zehn Prozent weniger Kundschaft aus dem westlichen und nördlichen Landkreis in die Geschäfte der Altstadt. Auch für Dr. Martin Kammerer, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer, ist eine weitere Donauquerung unumgänglich. Kurzfristig fordert er kombinierte Bus-Schienenlösungen aus dem Westen sowie eine attraktivere ÖPNV-Anbindung aus dem Norden, durch häufigere Taktung der Busse und schnellere Busspuren – etwa in der Frankenstraße. Auch das Parkleitsystem könnte in seinen Augen verbessert werden.

Landrätin Schweiger weiß auch die Landkreis-Bürgermeister in der Sache hinter sich. Christian Hauner, Bürgermeister von Lappersdorf, fordert gerade nach den Verzögerungen bei der Sallerner Regenbrücke eine weitere Möglichkeit, die Donau zu queren. Der Pettendorfer Bürgermeister Eduard Obermeier findet deutliche Worte zum Thema Donauparallele: „Die Stadt schiebt und schiebt und schiebt. Wolbergs wie früher Schaidinger.“ Die Kneitinger Brücke ist in seinen Augen die günstigste und sinnvollste Alternative. Zudem stelle sie kein Problem für den Welterbetitel dar, sei mit einem Fahrradweg auch für die Naherholung interessant und könne eine neue Trasse für den öffentlichen Nahverkehr darstellen. Das Thema müsse nun endlich behandelt werden, schließlich stehe auch der Neubau der Sinzinger Autobahnbrücke an. „Und Staus in der Frankenstraße haben wir ja auch schon jetzt“, sagt er.

Auch Johann Pollinger, er ist Bürgermeister in Hemau, sieht die Notwendigkeit einer weiteren Donauparallele. Ob Sinzing, Kneiting oder Pfaffenstein – das sei nicht vorrangig. Hauptsache ist für ihn, dass die Hemauer schneller nach Regensburg kommen. „Die Bürger orientieren sich vollkommen nach Regensburg: Sie arbeiten dort, sie kaufen dort ein, sie genießen die kulturellen Veranstaltungen und sie verbringen ihre Freizeit in der Stadt“, sagt er. Außerdem fordert er einen ständigen Dialog zwischen dem Rathaus und dem Landratsamt zu dem Thema. Bisher könne er nicht erkennen, dass die Landrätin und OB Joachim Wolbergs an diesem Thema arbeiten.

Josef Weigl, der Geschäftsführer der GFN, wollte sich vor Freitag nicht zu dem Thema äußern.

Die Alternativen

  • Kneitinger Brücke:

    Die Kneitinger Brücke ist neben der Parallelbrücke bei Pfaffenstein und dem Brückenschlag von Sinzing nach Prüfening eine von drei möglichen Donauquerungen, die im Gespräch sind.

  • Parallelbrücke:

    Die Verträglichkeitsstudie zur Pfaffensteiner Parallelbrücke wird OB Joachim Wolbergs aber erst machen lassen, wenn die Sallerner Regenbrücke gebaut ist. Das Projekt verzögert sich aber nun wegen der fehlenden Umweltverträglichkeitsstudie. (la)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht