MyMz
Anzeige

Vereine

Siedler halten fest zusammen

Die Siedler- und Eigenheimervereinigung blickte auf ein gelungenes Vereinsjahr 2017 zurück. Viele Mitglieder wurden geehrt.
Von Daniel Steffen

Bruno Versch, Kurt Steimmer, Kurt Winter und Manfred Reischl (v. l.) sind der Vereinigung seit Jahrzehnten treu. Der Vorstand gratulierte. Foto: Steffen
Bruno Versch, Kurt Steimmer, Kurt Winter und Manfred Reischl (v. l.) sind der Vereinigung seit Jahrzehnten treu. Der Vorstand gratulierte. Foto: Steffen

Konradsiedlung.In jeder Hinsicht glücklich verlief das Jahr 2017 für die Siedler- und Eigenheimervereinigung Regensburg. Die gut besuchten Veranstaltungen sorgten unter anderem dafür, dass die Vereinskasse weiter stabil bleibt. Nicht einmal ein Sturm, der über den Stadtteil hinwegfegte, konnte die Konradsiedler davon abhalten, eine Vereinsveranstaltung zu besuchen: So war die Maiandacht, die traditionell an der Harthofkapelle stattfindet, kurzerhand in den Carport am Vereinshaus verlegt worden und war dort bis auf den letzten Platz besetzt.

Bei der Christbaumübergabe in der Danziger Freiheit seien sogar „so viele Besucher wie noch nie“ vor Ort gewesen, resümierte Vorsitzender Herbert Schmid bei der Hauptversammlung im BSC-Vereinsheim zufrieden.

Die größte Veranstaltung der Siedlervereinigung, das sommerliche Siedlerfest, wartete im vergangenen Jahr mit Tausenden Besuchern auf. Kassier Alfred Waldenmayer sprach in diesem Zusammenhang von einem „reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen“, der vor allem auf die gute Kollegialität untereinander zurückzuführen sei.

Darüber hinaus erfreute er sich daran, dass die Mitgliederzahl weiterhin konstant blieb: Mit 955 war sie seinen Angaben zufolge im vergangenen Jahr genau so hoch wie 2016. Davon gehören 810 Mitglieder zum Siedlerverein, 88 zur Gruppe Landheim und 57 zur Gruppe Wertheim.

Die turnusmäßige Wahl von vier neuen Beiräten gestaltete sich unproblematisch: Per Akklamation wählten die Mitglieder die vorgeschlagenen Kandidaten Markus Jobst, Martin Kronschnabl, Christian Janele und Johann Mayer für ein Jahr ins Amt. An dem geselligen Abend wurden auch langjährige Mitglieder für ihre 25-, 40- und 50-jährige Treue zur Siedlervereinigung geehrt. Ferner votierte die Versammlung einstimmig dafür, Fritz Höfele, den langjährigen Vorsitzenden der Landheim-Siedlung, beim nächsten Siedlerfest zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht