MyMz
Anzeige

Soziales

Spendefreudige Tierliebhaber

Der Stadtjugendring und die Tierschutzjugend Regensburg sammelten für ein Tierheim. Für eine Spende gab es einen Krapfen.

spendierfreudinge Tierliebhaber wurden mit einem Krapfen belohnt.
spendierfreudinge Tierliebhaber wurden mit einem Krapfen belohnt. (Foto: Steffen)

Regensburg. In den leckeren Faschingskrapfen beißen und dafür etwas Gutes tun: Nach diesem Motto handelten am Wochenende zahlreiche Hunde-und Katzenliebhaber und solche von Kleintieren. Sie folgten dem Geheiß des Stadtjugendrings und der Tierschutzjugend Regensburg und gaben für das Tierheim in der Pettendorfer Straße eine Spende ab. Diese erfolgte entweder in Form einer Sachspende oder eine Futterspende. Und da kam am Eingang der Fressnapf-Filiale in der Langobardenstraße so einiges zusammen. Das gesammelte Tierfutter stapelte sich – und die Geldspenden überschritten dank des fleißigen Einsatzes der freiwilligen Aktions-Helfer die 400-Euro-Marke. Ferner dankt Daniela Kronschnabl im Namen des Tierschutzvereins und des Stadtjugendrings der Bäckerei Jobst, die die Krapfen „für einen tollen Preis“ gebacken und in die Langobardenstraße geliefert hatte. (Foto/Text: Steffen)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht