MyMz
Anzeige

Stadtteile

Zu Besuch bei den Luftrettern

Bürger der Stadtteile Oberisling und Graß bekommen Einblicke in die stressige Arbeit der DRF in Regensburg.
Von Josef Eder

  • Die Besuchergruppe vor dem Hubschrauber Foto: Andreas Schmidl
  • Als Dank gab es eine Torte für die Luftretter. Foto: Andreas Schmidl

Oberisling.Bürger der Stadtteile Oberisling und Graß waren der Einladung ihrer CSU-Ortsverbände und der Arbeitnehmerunion gefolgt, sich von der Luftrettungsstation an der Uniklinik persönlich ein Bild zu machen. So hatten sie die Möglichkeit, sich den Hubschrauber, den sie sonst nur immer fern am Himmel sehen oder auch hören, in Augenschein zu nehmen. Pilot Georg Fuhrmann nahm sich viel Zeit, um den Interessierten einige Einblicke in seine Arbeit zu geben. Die Ortsvorsitzenden Dagmar Schmidl (Oberisling) und Georg Reisinger (Graß) bedankten sich mit einer Torte samt Marzipanhubschrauber beim Einsatzteam der DRF und waren sich einig: „Eine tolle Arbeit, die hier tagtäglich im 24h-Dienst von den Piloten, Ärzten und Rettungsassistenten geleistet wird!“ (lje) Foto: Andreas Schmidl

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht