mz_logo

Stadtteile
Montag, 16. Juli 2018 29° 8

Projekt

Gymnasiasten gehen unter die Autoren

Mit ihrem Roman „Das Dorf. Siegfried sucht Heil!“ greifen Siemens-Schüler das Thema Rechtsextremismus auf.
Von Daniel Steffen, MZ

Mit kleinen Zetteln strukturieren vier der Autorinnen den Plot für den Jugendroman „Das Dorf. Siegfried sucht Heil!“, den Schüler des Siemens-Gymnasiums derzeit verfassen.
Mit kleinen Zetteln strukturieren vier der Autorinnen den Plot für den Jugendroman „Das Dorf. Siegfried sucht Heil!“, den Schüler des Siemens-Gymnasiums derzeit verfassen. Foto: Steffen

Regensburg.Bereits der Buchtitel hat es in sich. Mit dem Namen „Das Dorf. Siegfried sucht Heil!“ machen Oberstufen-Schüler des Werner-von-Siemens-Gymnasiums auf das Thema Rechtsradikalismus aufmerksam. Die Handlung des Jugendromans, der noch in der Entstehung ist, spielt sich in einem fiktiven Ort in der Oberpfalz ab. Hauptakteur ist der Heranwachsende Siegfried, der sich zwischen dem „stramm rechten Ehrenkodex“ in seinem Dorf und der Freundschaft zu einem deutsch-türkischen Mitschüler entscheiden muss.

Das Werk soll am 22. September in der Schule vorgestellt werden und an die „160 bis 200 Seiten“ umfassen. Bis dahin werden die 15 am Projekt beteiligten Schüler im Rahmen ihres P-Seminars „Buchschmiede“ noch viel Kreativität an den Tag legen.

Carola Kupfer gibt wichtige Tipps

Im Gespräch mit unserer Zeitung berichteten sie über ihre Fortschritte, die sie bei ihrem Projekt bislang machen konnten. Sieben Kapitel – und somit etwa die Hälfte des Buchs – sind bereits geschrieben. Insgesamt verfassen das Buch fünf Autorinnen des P-Seminars. Professionelle Unterstützung bekommen sie dabei von der bekannten Regensburger Autorin Carola Kupfer. Die freie Schriftstellerin kümmert sich zum Beispiel darum, dass „der Roman gut funktioniert“ und einen Spannungsbogen aufbaut. Schließlich sollen die jungen Leser von der Geschichte und ihrem Hintergrund mitgerissen – und zum Nachdenken angeregt werden. Doch nicht nur die Autoren allein Tragen zum Gelingen des Projekts bei. So tragen die übrigen Schüler die Verantwortung für Pressearbeit, Sponsoring und Marketing. Die Aufgaben sind somit klar verteilt.

Besonders lehrreich war für die Schüler der Besuch der Leipziger Buchmesse. Dort informierten sie sich über die Arbeit von Schriftstellern und Verlagen und hörten bei Vorträgen zu. „Besonderes beeindruckend war die Geschichte eines Mannes, der den Spuren seines Großvaters gefolgt war, um herauszufinden, ob dieser ein Nazi war“, resümierten sie. Ferner schnappten sie außergewöhnliche Lebensgeschichten von asylsuchenden Menschen auf und trafen sich mit Leipzigs Bürgermeister Heiko Rosenthal.

Der Linke-Politiker hatte die junge engagierte Gruppe in das Neue Rathaus eingeladen. Mit vor Ort waren auch zwei Redakteurinnen des Leipziger Amtsblattes, die die Schüler zu ihrem Projekt befragten. „Natürlich waren alle erst ein wenig angespannt, aber die Nervosität legte sich schon bald“, sagte Nicole Richter-Ulmer, die als Lehrerin gemeinsam mit ihrer Kollegin Julia Pangerl das Projekt betreut. Gesprächsthema in Leipzig waren vor allem die Demonstrationen des rechtsgerichteten Legida-Bündnisses. Nach Einschätzung des Bürgermeisters sind die Demonstranten größtenteils Anhänger der rechten Szene und somit insgesamt radikaler als die Pegida-Bewegung in Dresden.

Wohin führt der Weg?

All die neu gewonnen Erkenntnisse über die Entwicklungen in der rechten Szene möchten die Schüler in ihren Roman einfließen lassen. Das Buch-Cover ist bereits fertig und wurde von Schülerin Valentina Mönch gestaltet. Als Motiv wählte sie einen Jugendlichen, der mit einer deutschen Fahne in der rechten Hand einen Tunnel beschreitet. Die bunten Grafitto an beiden Seiten des Tunnels symbolisieren das vielfältige Deutschland – und das Dunkel im Tunnel den Weg des Protagonisten ins Ungewisse.

Weitere Nachrichten aus Regensburg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht