MyMz
Anzeige

Laufen: Gemeinsam macht’s mehr Spaß

„Suchen Sie sich Gleichgesinnte“, rät der Regensburger Sportmediziner Dr. Möckel. Die helfen bei „Motivationsdurchhängern“.

Dr. med. Frank Möckel
Dr. med. Frank MöckelFoto: privat

Regensburg.„Gemeinsam läuft es sich leichter“, ist Dr. med. Frank Möckel vom Institut für Prävention und Sportmedizin (IPS) Regensburg überzeugt. „Laufen mit Gleichgesinnten bringt Abwechslung, Spaß und Motivation“, rät er den Teilnehmern am Mittelbayerische Landkreislauf. Untereinander könne man Neuigkeiten austauschen, oder sich auch mal den Ärger des Tages von der Seele reden.

„Und insbesondere bei einem ,Motivationsdurchhänger‘ helfen einem die Mitstreiter, zum gewohnten Rhythmus zurückzufinden.“ Lauftreffs böten fachkundige Anleitung und vermittelten wichtige Tipps rund um das Thema Laufen. Zu festen Laufterminen, oft in verschiedene Leistungskategorien unterteilt, könne man sich über die neuesten Accessoires, Laufschuhe, schönsten Strecken und auch Wettkämpfe unterhalten. „Und vielleicht entstehen so neue Freundschaften, die weit über das Laufen hinausgehen“, meint der Sportmediziner.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht