MyMz
Anzeige

Drogen

Marihuana-Aufzucht im Schrank flog auf

Weil sich ein Pärchen im Regensburger Norden stritt, riefen Nachbarn die Polizei. Die fand weit mehr als gedacht.

Die Polizisten fanden in einem Schrank eine professionelle Aufzuchtanlage mit Marihuana-Pflanzen. Foto: Matt Masin/dpa
Die Polizisten fanden in einem Schrank eine professionelle Aufzuchtanlage mit Marihuana-Pflanzen. Foto: Matt Masin/dpa

Regensburg.Am 30. Oktober kam es in einem Mehrfamilienhaus Am Judenfeld in Regensburg zur Nachmittagszeit zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem Pärchen. Als die Polizisten der Polizeiinspektion Regensburg Nord an der Wohnungstür klingelte, öffnete eine 26-jährige Regensburgerin. Auf Nachfrage bei ihr und ihrem Freund stritten beide ab, dass es zuvor zum Streit bzw. zu Hilferufen gekommen war. Während des Gesprächs duftete es dann jedoch sehr auffällig nach Marihuana aus der Wohnung heraus, worauf eine Wohnungsdurchsuchung erfolgte.

Beim Betreten der Wohnung leistete die Frau dann gegen die Beamten Widerstand und beleidigte diese. Sie versuchte, die Polizisten aus der Wohnung zu drängen und schlug mit ihren Armen um sich. Glücklicherweise verletzte sich dabei keiner der Polizeibeamten. Im Rahmen der Durchsuchung konnte dann in einem Schrank eine professionelle Aufzuchtanlage mit Marihuana-Pflanzen festgestellt und beschlagnahmt werden. Die Frau musste sich außerdem wegen des Widerstands einer Blutentnahme unterziehen. Gegen den Wohnungsinhaber und die Schlägerin wird nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz und wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung strafrechtlich vorgegangen.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht