MyMz
Anzeige

Tiere

Polizei rettet verwahrloste Hunde

Fünf Hunde waren in einem Auto in Regensburg abgestellt. Die 32-Jährige Eigentümerin darf aber gar keine Tiere mehr halten.

  • Die 32-Jährige hatte insgesamt fünf Hunde in ihrem Auto untergebracht. Foto: PI Regensburg Nord
  • Die 32-Jährige hatte insgesamt fünf Hunde in ihrem Auto untergebracht. Foto: PI Regensburg Nord

Regensburg.Weil die TÜV-Plakette eines Autos bereits abgelaufen war, wurden Polizeibeamte am Montag, 25. Februar, gegen 11 Uhr in der Vilsstraße in Regensburg bei einem geparkten Fahrzeug auf insgesamt fünf Hunde aufmerksam. Während sie den Strafzettel am Fahrzeug anbrachten, fiel den Polizisten auf, dass sich im Auto ein Käfig mit zwei Hunden befand. Kurze Zeit später kam dann die Fahrzeugführerin, eine 32-jährige Landkreisbewohnerin, dazu.

Die 32-Jährige hatte insgesamt fünf Hunde in ihrem Auto untergebracht. Foto: PI Regensburg Nord
Die 32-Jährige hatte insgesamt fünf Hunde in ihrem Auto untergebracht. Foto: PI Regensburg Nord

Im Kofferraum hielt sie noch drei weitere Hunde in einem nicht dafür geeigneten Behältnis. Zur weiteren Überprüfung wurde eine Tierärztin hinzugerufen. Abschließend stellte sich heraus, dass gegen die Frau bereits ein Tierhaltungsverbot bestand, so dass alle Tiere vorsorglich sichergestellt wurden. Gegen die Tierhalterin wird Anzeige erstattet.

Tierschutz

Polizei rettet Hundewelpen aus Rumänien

Vier Malteser schauten Polizisten bei einer Kontrolle auf der A3 aus einer Tasche an. Die Kleinen waren maximal 14 Wochen alt

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht