MyMz
Anzeige

Wettkampf

Schützin holt sich den Titel

Triumph für Daniela Winzek: Erneut holte sich eine Schützin den Titel bei der Schützengesellschaft Diana Reinhausen.
Von Josef Eder

Die „Könige“ von Diana Reinhausen: Klaus Winzek, Inge Melzl, Josef Brunner, Daniela Winzek und Edith Steiger (v. l.)Foto: Eder
Die „Könige“ von Diana Reinhausen: Klaus Winzek, Inge Melzl, Josef Brunner, Daniela Winzek und Edith Steiger (v. l.)Foto: Eder

Regensburg. Sie hat es wieder getan. Daniela Winzek kann es einfach nicht lassen. Nach 2016 hat sie sich erneut die Schützenkönigswürde der Luftgewehrschützen (LG) von Diana Reinhausen geschnappt. Somit bleibt die Königsehre, die im Vorjahr ihre Tochter Daniela innehatte, erneut „im Hause derer von“ Winzek. Die neue Majestät stand vor den Mitgliedern in der Gaststätte Arberhütte als scheidende Luftpistolenkönigin (LP). Dann wurde sie von ihrem Ehemann, dem ersten Schützenmeister Klaus Winzek, als neue Hoheit proklamiert.

Sie tauschte die kleine, leichtere Kette des Pistolenkönigs mit der schweren Traditionskette der LG-Schützen. Erneut holte sich eine Schützin den Titel in der 118-jährigen Geschichte der Schützengesellschaft Diana Reinhausen. Ihre Stellvertreterinnen sind Edith Steiger und Sandra Meier. Josef Brunner nahm wie schon 2016 am Königsthron der Luftpistolenschützen Platz. Die zweite Schützenmeisterin Inge Melzl wurde Zweite. Dritte ist die Vorjahreskönigin und neue LG-Königin, Daniela Winzek. „Wären die Probeschüsse in die Wertungen gegangen, dann hätten wir ganz andere auf dem Königsthron“, meinte Klaus Winzek. In Bezug auf die langjährige Schützentradition war er sich sicher, dass der Schützensport von Jung und Alt gleichzeitig betrieben werden kann. Jugendliche, die sich Vereinen angeschlossen haben, seien bei diesen gut aufgehoben. Bei so manchen Senioren sei es die Rückholung aus dem Alleinsein. „Hier können sie in Gesellschaft sein und beweisen, dass sie es drauf haben“, sagte Winzek. Der Schützenmeister bedauerte, dass es im Vereinslokal einen Pächterwechsel gibt. Im Januar ist geschlossen.

Jahresbeste mit dem LG wurde Helga Schuierer (185,86 Ringe im Schnitt) vor Christian Demmer (178) und Christian Pabian (175,14); mit der LP lag Pabian (354) vor Thomas Demmer (335,3) und Karl Schuhbießer (315,3).

Vereinsmeister

  • LG:

    1. Chr. Demmer 94 Ringe; 2. Schuierer 91; 3. Schußbießer 88

  • LP:

    1. Pabian 89; 2. Th. Demmer 87; 3. D. Winzek 82; Erinnerungsscheibe Egon Köberl: Corinna Winzek; F. X. Fritsch: Schuierer; Rita Lankes: Schuierer; Geburtstagsscheibe Gerda Treindl: Inge Melzl; Werner Treindl; Schuhbießer; Monika Islinger: D. Winzek; Josef Brunner: Schuierer Sportleiterscheibe: D. Winzek; LG-Punktscheibe: Schuierer; LP: Th. Demmer (lje)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht