MyMz
Anzeige

Regensburg/Reinhausen

Rückblick auf ein erfolgreiches „Jahr der Jugend“

170 Gäste, so viele wie noch nie, füllten den Reinhausener Pfarrsaal beim Neujahrsempfang der Pfarreiengemeinschaft Reinhausen–Sallern.

Stadtpfarrer Josef Eichinger (r.) und PGR-Sprecher Klaus Kessler (2.v.l.) überreichten ein großes „Merci – Dankeschön“ für die Hauptakteure im „Jahr der Jugend“. Foto: Franz Grundler
Stadtpfarrer Josef Eichinger (r.) und PGR-Sprecher Klaus Kessler (2.v.l.) überreichten ein großes „Merci – Dankeschön“ für die Hauptakteure im „Jahr der Jugend“. Foto: Franz Grundler

Regensburg.Nach der Begrüßung durch PGR-Sprecher Klaus Kessler blickte Stadtpfarrer Josef Eichinger auf 2019 zurück und legte seinen Schwerpunkt auf das „Jahr der Jugend“, das die Pfarreiengemeinschaft ausgerufen hatte. Eichinger dankte an erster Stelle den Jugendlichen für ihren Einsatz, stellvertretend für alle den Gruppenleitern, den Oberministranten und der Pfarrleitung der KjG (Katholische junge Gemeinde). Danach folgten die drei Kindertagesstätten und die Eltern-Kind-Gruppe.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht