MyMz
Anzeige

Feuerwehr befreite Kipperfahrer

Am Donnerstag stürzte auf dem Kalkwerk-Gelände in Regensburg ein Laster um. Feuerwehrleute mussten einen Mann retten.

Der Lasterfahrer zog sich leichte Schnittverletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt.
Der Lasterfahrer zog sich leichte Schnittverletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt. Foto: Bastian Winter

Regensburg.Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr der Stadt Regensburg gegen 10.05 Uhr zu einer technischen Rettung auf das Gelände des Kalkwerks in Schwabelweis gerufen. Bei Verladearbeiten war aus ungeklärter Ursache, ein Lkw mit Kippvorrichtung umgestürzt, teilt Einsatzleiter Udo Boll mit. Dabei zog sich der Fahrer leichte Schnittverletzungen zu und wurde in seiner Fahrerkabine eingeschlossen. Die alarmierten Kräfte befreiten den Kipperfahrer mit technischem Gerät und schnitten die Frontscheibe heraus. Anschließend übergaben die Feuerwehrleute den Verletzten zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht