MyMz
Anzeige

Schiesssport

Maleri holt erstmals Königstitel

Die Schützengesellschaft Alt Weichs-7 Kurfürsten hielt ihre Königs- und Jahresabschlussfeier im Vereinsheim in Schwabelweis.

Die Könige von Alt Weichs-7 Kurfürsten Foto: Andreas Eberle
Die Könige von Alt Weichs-7 Kurfürsten Foto: Andreas Eberle

Regensburg.Schützenmeister Reinhard Maleri errang nach 50 Jahren endlich zum ersten Mal den Königstitel. Ihm zur Seite steht Helga Lachner als Königin, und Vizekönig ist Thomas Dietz. Pistolenkönig wurde Nachwuchsschütze Simon Wartlsteiner. Die Festscheibe gewann Katrin Wartlsteiner. Gleich zwei Scheibenpreise, nämlich die Geburtstagsscheiben von Herbert Winter und die von Mathilde Renner, heimste Johann Elsner ein, der hier den besten Schuss mit einem 8,1 Teiler ablieferte. Eine weitere Geburtstagsscheibe, gespendet von Josef Maleri, wurde von Max Lachner gewonnen. Die Adlerscheibe konnte Franz Kaiser erringen und die Meisterringscheibe ging an Thomas Dietz mit 105,2 Ringen. Bei den LP-Scheiben siegten Stefan Wartlsteiner und Eduard Knauer. Die beiden Aufgelegtscheiben holten sich Peter Pengler und Max Lachner. Simon Wartlsteiner holte sich den 1. Pokal. Doppelter Vereinsmeister ist Max Lachner – nämlich bei LG mit 188,9 Ringen und bei LG-Aufgelegt mit einem Schnitt von 310,7 Ringen. Vereinsmeister LP wurde Eduard Knauer. Im Mittelpunkt standen auch Ehrungen. So wurde der bereits mehrfach ausgezeichnete Max Lachner für den 1. Platz bei der Sektionsmeisterschaft über 70 Jahre und für den 3. Platz Aufgelegt geehrt. Stefan Wartlsteiner ist bereits 20 Jahre beim Verein. Er erhielt dafür die Kleine Goldene Vereinsnadel.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht