MyMz
Anzeige

Hilfe

Sie hat immer Tipps für Senioren

Seit September 2005 leitet Irene Treitinger den „Seniorentreff“ der Pfarrei St. Magn in Stadtamhof.

Entspannt im Ehrenamt – Irene Treitinger Foto: Rohm
Entspannt im Ehrenamt – Irene Treitinger Foto: Rohm

Regensburg.Irene Treitinger gehört zu der Gruppe von Menschen, die von vielen halb despektierlich, halb bewundernd „junge Alte“ genannt wird. Es ist ihre Sache nicht, zu Hause zu sitzen und auf den „Boandlkramer“ zu warten und sie findet, auch andere ältere Menschen sollten das sich tun. „Ich möchte die Seniorinnen und Senioren – besonders die Alleinstehenden – aus den Stuben locken.“ Und dafür tut sie allerhand. Zum Beispiel als „Kulturbegleiterin“. „Ich bemühe mich, Leute, die nicht mehr ins Theater oder in Konzerte gehen, wieder zu aktivieren.“

Seit September 2005 leitet sie den „Seniorentreff“ der Pfarrei St. Magn in Stadtamhof. „Ich weise die Leute in meiner Gruppe immer wieder auf Vorträge hin, die von den verschiedensten Institutionen angeboten werden und die in der Regel nichts kosten. Und ich geh auch selber mit“, sagt sie. Natürlich hat sie auch Kontakt zum Stadtamhofer Altenheim St. Katharina, wo sie erfolgreich für den Bau eines schwer anzubringenden Fahrstuhls für Rollstuhlfahrer gekämpft hat.

Kämpferisch kann Irene Treitinger durchaus sein, das merken von Zeit zu Zeit auch ihre Kollegen im Seniorenbeirat, dem sie bereits in der zweiten Wahlperiode angehört. Dort ist sie zwar hauptsächlich für kulturelle Angelegenheiten zuständig, „aber wenn ich wo anders gebraucht werde, bin ich auch da.“

Mit anderen und für andere zu arbeiten, das hat sie als eines von vier Geschwistern damals in Karthaus-Prüll von Kindesbeinen an gelernt. „Das hat damals noch nicht Ehrenamt geheißen, das war Liebe und Pflicht gleichzeitig“, sagt sie. In der Pfarrei St. Wolfgang war sie auch schon in jungen Jahren in der dortigen Jugendgruppe aktiv. „Die damalige Jugendleiterin war so toll, dass sie mir heute noch als Vorbild dient“, erinnert sich Irene Treitinger. Und seitdem bleibt sie auch dem Ehrenamt treu, immer nach dem Motto: „Zeit haben und helfen wollen.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht