MyMz
Anzeige

Weichs

Mehr Licht für die Wege im Park

Bürger von Weichs beklagen die unzureichende Ausleuchtung im Weichser Park.

Die Stadträte setzen sich für eine bessere Beleuchtung ein. Foto: A. Schmidl.
Die Stadträte setzen sich für eine bessere Beleuchtung ein. Foto: A. Schmidl.

Weichs.Die Stadträte Hans Renter, Dagmar Schmidl, Dr. Armin Gugau und Michael Lehner bitten die Verwaltung deshalb um Prüfung, ob eine Verbesserung möglich ist. Der Fußweg nördlich der Nordgaustraße im Bereich der Nibelungenbrücke (Weichser Park) zwischen der Johannisstraße und der Holzgartenstraße sei trotz der indirekten Beleuchtung beim Abgang Nibelungenbrücke zur Johannisstraße unzureichend ausgeleuchtet. Beim Verbindungsweg zwischen Weichser Park und der Bedelgasse gebe es keine Beleuchtung. Der Weg sei in den Nachtstunden nicht begehbar. Vor allem in der dunklen Jahreszeit sei dieser Bereich nicht nur ein Angstraum, sondern für Behinderte und ältere Mitbürger auch äußerst gefährlich.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht