MyMz
Anzeige

Sport

Leichtathletik light für kleine Sportler

Beim Bezirksfinale in Regensburg wurden die Disziplinen vereinfacht, damit sich die Kinder an die Techniken gewöhnen können.
Von Franziska Reng, MZ

Voller Einsatz und Konzentration für die Sprint-Staffel.
Voller Einsatz und Konzentration für die Sprint-Staffel. Fotos: Reng

Regensburg. Am Sonntag war es für unzählige kleine Nachwuchs-Talente der Leichtathletikszene endlich so weit: Im Stadion der Städtischen Sportanlage am Weinweg wurde das Bezirksfinale der Sport-Initiative „Kinderleichtathletik“ ausgetragen. Aus der gesamten Oberpfalz waren die Mannschaften angereist, um sich in Disziplinen wie „Stabweitsprung“, „Ziel-Weitwurf“ oder „Stadioncross“ zu messen.

Schon beim gemeinsam Einmarsch war für alle Zuschauer zu merken, mit wie viel Vorfreude die Kinder der Altersklassen U 8, U 10 und U 12 in den Wettkampf starteten: Die einen winkten mit bunten Luftballons ihren Eltern zu, andere hatten Schilder gebastelt. Darauf waren die Namen zu lesen, die sich jedes Team selbst aussuchen durfte. So fanden sich in der Meldeliste nicht die gewohnten Vereinsbezeichnungen, sondern „Tiger“, „Flitzis“ oder „Rennsemmeln“.

Gemeinsam das Beste geben

Nun hieß es natürlich, diesem „Ruf“ auch gerecht zu werden. Und das gelang den sechs- bis zwölfköpfigen Mannschaften problemlos. „Wir haben uns gestern extra ein bisschen ausgeruht, damit wir heute topfit sind“, berichten Lisa, Sara, Felix und Klara. Vinzenz dagegen war auf einer Party, „aber wirklich nur ganz kurz“, meint er und seine Trainerin Julia Kick muss ein bisschen schmunzeln.

„Es geht ja hauptsächlich darum, dass die Kinder Spaß haben“, erklärt sie, „das Gegeneinander spielt jetzt noch keine so große Rolle“. Stattdessen sollen die jungen Sportler lernen, gemeinsam ihr Bestes zu geben und Teamgeist zu entwickeln. Hier stehen die Kinder den Profis aber schon längst in nichts mehr nach: Überall wird angefeuert, abgeklatscht und gejubelt.

Mit bunten Schildern und Luftballons marschierten die Mannschaften ins Stadion ein.
Mit bunten Schildern und Luftballons marschierten die Mannschaften ins Stadion ein.

Mit Feuereifer bei der Sache

Der Unterschied zu normalen Leichtathletikwettkämpfen ist wohl eher ein ganz anderer: Die Disziplinen sind etwas abgeändert und ein bisschen vereinfacht, um die Schulkinder erst Schritt für Schritt an die teils komplexen Techniken zu gewöhnen. So fallen zum Beispiel die ersten Würfe mit einer etwas leichteren Diskus-Scheibe aus Kunststoff-Material deutlich leichter, als mit dem herkömmlichen Wurfgerät. Da lassen Erfolgserlebnisse nicht mehr so lange auf sich warten.

„Wir waren gerade richtig gut“, freuen sich Pauline und Selma, die gerade vom Drehwurf-Wettbewerb kommen. „Einer unserer Kameraden hat sogar zehn Meter geschafft! Ich habe manchmal leider ein bisschen daneben geworfen“, analysiert Selma kritisch. Das stört sie aber auch nicht zu sehr, denn jetzt will sie schnell weiter zur nächsten Station. Es besteht kein Zweifel: Die Kinder sind mit Feuereifer bei der Sache.

Warm eingepackt und bestens gelaunt trotzten die Kinder dem Regen.
Warm eingepackt und bestens gelaunt trotzten die Kinder dem Regen.

Dass das Wetter heute nicht wirklich mitspielen mag, wird da zur Nebensache. „Das ist nicht schlimm“, winkt Madita ab, „ein bisschen Regen macht mir nichts aus“. Sie hat sich stattdessen warm eingepackt, damit sie später bei der Staffel richtig Gas geben kann. Denn diese Disziplin ist hier den meisten am liebsten. Es wird also noch einmal richtig spannend, bevor es um 13.30 Uhr die große Siegerehrung gibt.

Und wie geht es nach dem erfolgreichen Finale weiter? „Im Winter trainieren wir in der Halle“, erklärt Madita, „da machen wir doch keine Pause“. Natürlich nicht. Die Youngsters wollen ja später mal zu den ganz Großen gehören – und ohne Fleiß kein Preis.

Ergebnisse des Bezirksfinals

  • Altersklasse U 8:

    1. SG Post Süd Regensburg, 2. Ski- und Wanderclub 1946 (SWC) Regensburg

  • Altersklasse U 10:

    1. SWC Regensburg, 2. SG Post Süd Regensburg, 3. ASV Cham und TV Schierling

  • Altersklasse U 12:

    1. TV Bad Kötzting, 2. SWC Regensburg, 3. Burglengenfeld, 4. SG Post Süd Regensburg

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht