MyMz
Anzeige

Vertrauen die Regensburger der Politik?

Wir wollten auch von den Bürgern wissen, wie sie den Umgang der Politiker mit der Korruptionsaffäre bewerten.
Von Julia Ried, MZ

Korruptionsbekämpfung war mehrmals Thema im Regensburger Stadtrat Foto: Ried
Korruptionsbekämpfung war mehrmals Thema im Regensburger Stadtrat Foto: Ried

Regensburg.Seit elf Monaten beschäftigt die Korruptionsaffäre schon die Stadtpolitik. Das hat Folgen, auch für das Vertrauen der Bürger in die Politik und das Ansehen der Stadt. Unsere Umfrage Regensburg-Trend hat ergeben: 38 Prozent der Befragten befürchten einen bleibenden Schaden für den Ruf der Stadt Regensburg. Und in der Frage, ob die Regensburger Politiker bisher gut reagiert haben auf die politische Krise, sind die Bürger gespalten: „Ja“, sagen 45 Prozent, „Nein“ 44 Prozent.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

#### #### ##### ### ## ### ######### ##-############ ### ## ####### ###### ##### ###.################.##/######.

##### ### ########:

### ## ###### ### ####### ### ############ ############ ######### ###. ## ####### ######## ###### ## ### ############# ##.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht