MyMz
Anzeige

Verkehr

Mehrere Glatteis-Unfälle in Regensburg

Im morgendlichen Berufsverkehr krachte es am letzten Novembertag des Jahres mehrfach. Die Polizei ist im Dauereinsatz.

Die Streufahrzeuge sind im Einsatz. Foto: Jonas Güttler/dpa
Die Streufahrzeuge sind im Einsatz. Foto: Jonas Güttler/dpa

Regensburg.Die Einsatzkräfte der Regensburger Polizei waren am Freitagmorgen gut beschäftigt. Zahlreiche Glatteis-Unfälle hielten die Beamten auf Trab. Gegen 9.15 Uhr konnte Markus Reitmeier, Sprecher der PI Regensburg-Süd, von rund sieben bis acht Unfällen in kürzester Zeit. Schwerere Unfälle habe es zum Glück nicht gegeben, es handle sich lediglich um Blechschäden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen sei es bislang nicht gekommen, jedoch sollten Autofahrer mehr Zeit einplanen und vorsichtig fahren. Im Bereich der Polizeiinspektion Regensburg-Nord wurden am Freitagmorgen überhaupt keine Unfälle gemeldet.

Lesen Sie auch: Glatteis führte in der gesamten Oberpfalz zu zahlreichen Unfällen

Winter

Salzfraß als Preis für die Sicherheit

200 Tonnen Streusalz rieseln auf Regensburger Straßen – auf Gehwegen dagegen ist Salzen verboten. Umwelt und Gebäude leiden.

Nehmen Sie an unserer Umfrage zum Winterdienst teil! Schreiben Sie in das freie Feld einfach Ihre Antworten:

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht