MyMz
Anzeige

Korruptionsaffäre

Dombrowsky: Kein Abend mit Wolbergs

Auf Abraten der Anwälte von Joachim Wolbergs: Das angekündigte Treffen in der Regensburger Buchhandlung wurde abgesagt.

Die Anwälte des suspendierten Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs raten von einem Treffen ab. Foto: Armin Weigel/Archiv
Die Anwälte des suspendierten Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs raten von einem Treffen ab. Foto: Armin Weigel/Archiv

Regensburg.Der Regensburger Buchhändler Ulrich Dombrowsky hatte einem Kreis von „Freundinnen und Freunden“ eine private Einladung zu einer Zusammenkunft verschickt, bei der der suspendierte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs seine Sicht der Dinge auf die Korruptionsaffäre und die Ermittlungen gegen ihn schildern wollte. Dombrowsky teilte nun auf Nachfrage mit, dass diese Zusammenkunft auf Anraten der Rechtsanwälte von Wolbergs abgesagt worden ist. (zk)

Weitere Regensburger Meldungen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht