MyMz
Anzeige

Politik

SPD: Wird Dr. Burger Fraktionschef?

Die Entscheidung fällt am Montag. Nach dem Rücktritt von Norbert Hartl hat wohl Vize Thomas Burger die größten Chancen.
Von Marion Koller, MZ

Dr. Thomas Burger (links) hat gute Chancen, zum SPD-Fraktionschef gewählt zu werden. Derzeit ist er Stellvertreter. Mit auf dem Foto: zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende Katja Vogel, Ortsvereinsmitglied Matthias Vernim (2.v.l.) und Bundestagskandidat Dr. Tobias Hammerl
Dr. Thomas Burger (links) hat gute Chancen, zum SPD-Fraktionschef gewählt zu werden. Derzeit ist er Stellvertreter. Mit auf dem Foto: zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende Katja Vogel, Ortsvereinsmitglied Matthias Vernim (2.v.l.) und Bundestagskandidat Dr. Tobias Hammerl Archivfoto: Bäumler

Regensburg.Die Hängepartie in der SPD-Stadtratsfraktion geht zu Ende: Am kommenden Montagnachmittag wählt sie einen neuen Vorsitzenden. Als Favorit gilt Dr. Thomas Burger (46), gegenwärtig stellvertretender Fraktionschef. Der Physiker in leitender Position bei der Continental AG äußerte sich jedoch nicht zu seinen Plänen. „Wir wollen im Vorfeld keine Personaldiskussion“, sagte Burger auf Anfrage unseres Medienhauses. Auch die zweite stellvertretende Fraktionsvorsitzende Katja Vogel und Stadtverbandsvorsitzende Margit Wild verrieten am Dienstag nicht, wer zur Wahl steht.

Die Stellvertreter Dr. Thomas Burger und Katja Vogel leiten derzeit die 17-köpfige SPD-Stadtratsfraktion. Wegen der Korruptionsaffäre um den suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs – und auch Alt-OB Hans Schaidinger – ist der langjährige Fraktionschef Norbert Hartl am Montag letzter Woche zurückgetreten. Auch gegen Hartl ermittelt die Staatsanwaltschaft. Er hat unter anderem den SPD-Fraktionsvorsitz aufgegeben und sich als Stellvertreter des Bezirkstagspräsidenten sowie als zweiter Vizepräsident des Bayerischen Bezirkstags zurückgezogen. Einige lukrative Posten aber hat er behalten, obwohl der Ruf nach einem kompletten Rückzug immer lauter erschallt.

Alle Berichte, Hintergründe und eine Chronologie zum Regensburger Korruptionsskandal lesen Sie hier.

Dr. Thomas Burger wirkt seit 2002 im Stadtrat mit und ist seit 2008 stellvertretender SPD-Fraktionschef, hat also umfassenden Einblick in die Stadtpolitik. Als Chef des SPD-Ortsvereins Kumpfmühl, Königswiesen, Ziegetsdorf kennt er die Sorgen der Bürger. Die zweite Stellvertreterin und PR-Referentin Katja Vogel wurde 2014 erstmals in den Stadtrat gewählt. Die 37-Jährige leitet die Marketing-Abteilung des Klinikbetreibers Asklepios für Niederbayern und die Oberpfalz.

Beim Fraktionschef handelt es sich um das „Gesicht“ der Fraktion. Er ist die Schnittstelle zwischen dem 17-köpfigen Gremium und den anderen Mitgliedern der bunten Koalition.

Auf die Frage, warum die Fraktion Norbert Hartl nicht zum völligen Rückzug aus dem Stadtrat auffordert, sagt Dr. Burger: „Jetzt zu fordern, Norbert Hartl könne nicht als einer von 50 Stadträten Verantwortung übernehmen, wäre über das Ziel hinausgeschossen.“ Schließlich habe er sich vom Fraktionsvorsitz und aus der Stadtbau zurückgezogen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht