MyMz
Anzeige

127 Fahrverbote nach Radarkontrolle

Die Polizei hat auf der A 93 nördlich von Nabburg die Geschwindigkeit kontrolliert. 296 Autofahrer waren zu schnell dran.

Nabburg.Die Verkehrspolizei Amberg hat am 12. Mai von 16 bis 21 Uhr die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h im Baustellenbereich auf der A 93 nördlich von Nabburg überwacht. Die Messung wurde laut VPI unter anderem durch die Autobahnmeisterei angeregt, um die Mitarbeiter und die Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich zu schützen. 296 Fahrer waren zu schnell dran. 82 Beanstandungen lagen im Verwarnungsbereich und 214 im Anzeigenbereich, wobei 127 Mal ein Fahrverbot ausgesprochen werden muss. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 173 km/h.

Lesen Sie auch: Seit Kurzem gelten einige neue Verkehrsregeln – und härtere Strafen etwa fürs zu schnell Fahren. Dagegen gibt es Proteste.

Prozess

Kalteck: 5 Jahre Haft für Angeklagte

Bei einem illegalen Rennen starb ein Unbeteiligter aus dem Kreis Cham. Die beiden Fahrer standen in Deggendorf vor Gericht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht