MyMz
Anzeige

Bilanz

13 Einsätze für FFW Erzhäuser

Die Ausbildung stand bei den Floriansjüngern im Zentrum. Höhpunkt war eine Eisenbahn-Übung am Bahnhof Bodenwöhr.
Von Randolf Alesch

Mehrere Jugendliche der FFW Erzhäuser wurden von Bürgermeister Krieger und KBM Heinrich Seltl (rechts) sowie Kommandant Markus Wittmann, Vorsitzenden Daniel Kirschner und Jugendwart Tobias Schießl (links) für das erfolgreiche Bestehen des Wissenstestes bzw. der Jugendflamme geehrt. Foto: Alesch
Mehrere Jugendliche der FFW Erzhäuser wurden von Bürgermeister Krieger und KBM Heinrich Seltl (rechts) sowie Kommandant Markus Wittmann, Vorsitzenden Daniel Kirschner und Jugendwart Tobias Schießl (links) für das erfolgreiche Bestehen des Wissenstestes bzw. der Jugendflamme geehrt. Foto: Alesch

Erzhäuser.Rund 60 Mitglieder konnte der Vorsitzende der FFW Erzhäuser, Daniel Kirschner im Gerätehaus der Wehr zur Jahresversammlung willkommen heißen. Gesellschaftlicher Höhepunkt im vergangenen Jahr war die Teilnahme am Bodenwöhrer Bürgerfest, an dem sich die Wehr mit Gegrilltem und Kartoffeltornados beteiligte. Leider musste die Teilnahme am Hammerseefest abgesagt werden.

In diesem Jahr habe man beim Bürgerfest wieder den Ausschank übertragen bekommen. Für die musikalische Unterhaltung werden am Samstagabend die „d’Urwaidler“, am Sonntagvormittag zum Frühschoppen die Seenland-Musikanten und danach „Schampus“ sorgen. An einem vereinsinternen Schafkopfabend im Gerätehaus nahmen 16 Spieler teil. Darüber hinaus wurde in Penting am Bockbierfest, an der Fronleichnamsprozession und am Totengedenken teilgenommen. Mit einer großen Abordnung beteiligte man sich am 150-jährigen Gründungsjubiläum der FFW Bruck.

Kassenwart Manfred Sorgenfrei informierte, dass die Einnahmen aus den Beiträgen und dem Bürgerfest etwas über den Ausgaben für Geschenke, Ehrungen, Jugendarbeit, Veranstaltungen und Betreuung der Aktiven lagen.

Kommandant Markus Wittmann führte aus, dass man an sechs Kommandantenversammlungen und am Florianstag in Wackersdorf teilgenommen habe. Bei den beiden Faschingsbällen des SV Erzhäuser in der Hammerseehalle wurden die Parkplatzeinweisung übernommen. Die Feuerwehrleitern und Saugschläuche in der Gemeinde wurden auf deren Sicherheit überprüft. Zur Betreuung der Aktiven unternahm man eine Kanufahrt auf dem Regen. Interessant und lehrreich war der Besuch des THW in Schwandorf. Einige Aktive legten erfolgreich die Zwischenprüfung zur modularen Truppmann-Ausbildung ab. Weiter wurden zwölf Übungen abgehalten. Ein besonderes Highlight war die von Lokführer Alois Neft organisierte überörtliche Übung am Bahnhof in Bodenwöhr, bei der die Bahn drei Lokomotiven zur Verfügung stellte und an der 70 Aktive von allen sechs Ortsfeuerwehren teilnahmen.

Im vergangenen Jahr wurde die Wehr zu 13 Einsätzen gerufen. Hierbei musst man in fünf Fällen eine Ölspur beseitigen, dreimal den Verkehr bei Veranstaltungen regeln, zweimal einen über die Straße liegenden Baum entfernen, zweimal bei Rohrbrüchen eingreifen und einmal den Verkehr bei einem Unfall absichern. Die Zahl der Aktiven bezifferte Wittmann auf 36 Mitglieder.

Jugendwart Tobias Schießl berichtete, dass man 34 Übungen durchgeführt habe und vier weitere Jugendliche für den Feuerwehrnachwuchs gewinnen konnte. Weiter wurden die Jugendlichen auf den Wissenstest und die Jugendflamme vorbereitet, die auch erfolgreich abgelegt wurden. Highlight war die Durchführung einer überörtlichen Übung am Sportplatz in Erzhäuser, bei der acht Jugendliche der Wehren aus Erzhäuser, Alten- und Neuenschwand das Bayerische Jugendleistungsabzeichen ablegten.

2. Bürgermeister Albert Krieger lobte die Aktivitäten der Wehr, sowohl im Vereinsleben, beim Brandschutz als auch in der Ausbildung. Weiter teilte er mit, dass die Gemeinde rund 200000 Euro für die Ausstattung der Aktiven aller sechs Ortswehren mit Schutzanzügen investiert habe.

KBM Heinrich Seltl freute sich besonders über die rege Jugendarbeit, um den Fortbestand der Wehr zu sichern. Sein Dank galt für die Durchführung der großen Übung am Bahnhof in Bodenwöhr, an der alle Ortsfeuerwehren teilnahmen. Abschließend fanden zahlreiche Ehrungen statt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht