MyMz
Anzeige

Freizeit

15 Tipps gegen die Langeweile

Teublitz’ Jugendpfleger Benjamin Fremmer hat wieder ein Programm zusammengestellt, das die großen Ferien „verkürzt“.

Das Ferienprogramm 2018 präsentierten Jugendpfleger Benjamin Fremmer (links) und Bürgermeisterin Maria Steger. Foto: Artmann
Das Ferienprogramm 2018 präsentierten Jugendpfleger Benjamin Fremmer (links) und Bürgermeisterin Maria Steger. Foto: Artmann

TEUBLITZ. Kinder und Jugendlichen können sich jetzt schon auf die schönsten Wochen des Jahres, die Ferienzeit, freuen. Das Ferienprogramm der Stadt bietet mit fünfzehn Attraktionen wieder viel Abwechslung. Unter dem Motto „Genau unsere Stadt – genau unser Ferienprogramm“ hat Jugendpfleger Benjamin Fremmer auch heuer eine Auswahl für Zeitvertreib zusammengestellt, die keine Wünsche offen lässt.

Fremmer hat alle Veranstaltungen in einem Flyer zusammengestellt und diesen Bürgermeisterin Maria Steger präsentiert. „Ein Super-Programm während der Schulferien, das sich jederzeit sehen lassen kann und das bestimmt für jeden etwas bietet“, stellte Steger bei der Durchsicht fest.

Der sportliche Auftakt ist am Donnerstag, 30. Juli, von 17 bis 18.30 Uhr mit dem Thema „Vielfalt der Leichtathletik“ am Sportplatz des Gymnasiums in Burglengenfeld. Gleich am nächsten Tag von 8 bis 18.30 Uhr geht es in den Bayerischen Wald zum Waldwipfelweg, Rodelbahn, Bungee-Trampolin usw. (Kosten: 9 Euro).

Am 4. August von 7.20 bis 19 Uhr Busfahrt nach Würzburg zur Landesgartenschau. Kosten zehn Euro. „Sauerei – ein Schweineleben auf dem Brunnerhof“ bei Richt ist das Thema einer Bauernhofführung am 6. August, 10.20 bis 14.30 Uhr für Kinder von 6 bis 12 Jahren (zehn Euro). Am 7. August Fahrt zum Tiergarten Nürnberg von 7.50 bis 18 Uhr (zehn Euro).

Ziel am 9. August von 7.30 bis 15 Uhr ist der Autobauer BMW in München, wo auch ein Junior-Workshop stattfindet (Kosten: zehn Euro). Ein Kajak-/Kanuwochenende (Kosten 65 Euro) findet vom 10. August, 12 Uhr, bis 12. August, 17 Uhr, an der Schmitzmühle am Regen statt. Der Infoabend dazu ist am 26. Juli im Vereinsheim des Kanuclubs Städtedreieck in Saltendorf.

Für die fußballbegeisterten Kinder wird vom 12. bis 14. August ein Fußballcamp der „Löwen-Fußballschule“ angeboten. Am 13. August ist eine EselWanderung im Labertal von 13 bis 18 Uhr vorgesehen. In den Freizeitpark Bayern-Park geht eine Fahrt am 14. August, 7.40 bis 19 Uhr (Kosten 22 Euro). Ein Stand-up-Paddeln am Steinberger See wird am 17. August, 10 bis 12 Uhr angeboten (zehn Euro). Mosaikbasteln mit Marlene Unger ist am 21. August, 14 bis 17 Uhr, im Jugendtreff (zehn Euro). Am 27. August, 9 bis 14 Uhr, findet eine Kräuterwanderung mit anschließendem Kochen im Mehrgenerationenhaus Saltendorf statt (zehn Euro).

Die Umwelt- und Vogelauffangstation in Regenstauf ist am 29. August, 9.30 bis 13 Uhr, das Ziel für Kinder von fünf bis zwölf Jahren. Kosten: fünf Euro. Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer sind gefragt am 3. September, 13 bis 18 Uhr, im Kletterwald bei Sinzing. Kosten: 16 Euro. Die Stadtbücherei veranstaltet für Kinder der 1. bis 6. Klasse einen Sommerferien-Leseclub. Jeder, der sich ab Juli einen kostenlosen Clubausweis holt und mindestens drei Bücher liest, erhält eine Urkunde und nimmt an einem Gewinnspiel teil. Anmeldung ab Juli während der ganzen Ferien in der Stadtbücherei. (Infos: www.sommerferien-leseclub.de)

Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erfolgt eine verbindliche Anmeldung erst mit Bezahlung der Gebühr. Anmeldungen können, sofern in der Beschreibung nicht anders genannt, bis eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung im Rathaus Stadtkasse oder beim Jugendpfleger Fremmer erfolgen.

Der Jugendtreff im Mehrgenerationenhaus Saltendorf ist während der Ferien nur an folgenden Tagen geöffnet: 3., 28. und 31. August sowie 4. und 7. September, 15 bis 19 Uhr. Während der Schulzeit hat der Treff dienstags von 15 bis 19 Uhr und freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr offen.

Flyer können am Info-Point im Rathaus abgeholt werden. Für zusätzliche Informationen steht Jugendpfleger Benjamin Fremmer, Zimmer 18 im Rathaus Teublitz, bereit. Er ist erreichbar unter Tel. (09471) 992233 , E-M-Mail: benjamin.fremmer@teublitz.de

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht