MyMz
Anzeige

Inklusion

25 Jahre Offene Behindertenarbeit

Große Jubiläumsfeier in der Schwandorfer Oberpfalzhalle: „Donikkl“ brachte 500 Zuhörer in Feierstimmung und 499 Luftballons gingen auf die Reise.

  • Die Jungs von Donikkl holten viele Fans auf die Bühne.
  • Bunte Ballons steigen in den Himmel.Fotos: Zwick

SCHWANDORF.Mit den Worten „Heute ist so ein schöner Tag“ begrüßte die Leiterin der Offenen Behindertenarbeit der Lebenshilfe Schwandorf, Regina Suttner, am Donnerstag rund 500 Gäste in der Oberpfalzhalle. Ihr Gruß galt ebenso 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl sowie der Vorsitzenden Christine Eichinger. Der Anlass: 25 Jahre Hilfe und Unterstützung für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und die Akzeptanz und nicht Distanz in der Gesellschaft brauchen.

Zurückzuführen ist die Offene Behindertenarbeit auf Konrad Irlbacher, den Ehrenvorsitzenden der Lebenshilfe Schwandorf. „Wenn Donikkl spielt, geht die Sonne auf, und es bleibt niemand im Schatten stehen. Bei Donikkl können auch Menschen mit Behinderung aktiv mitmachen – im Sinne der Inklusion, des Miteinanders von Menschen mit und Menschen ohne Behinderung“, sagte Regina Suttner und dankte allen Mitarbeitern für ihr Engagement sowie der Stadt Schwandorf für die kostenlose Überlassung der Halle.

In ihrem Grußwort zeigte sich 2. Bürgermeisterin Ulrike Roidl erfreut, dass so viele Menschen der Einladung gefolgt seien. Das zeige, dass alle offen seien für Menschen, die Hilfe und Unterstützung brauchten. Roidl gratulierte zu 25 Jahren Hilfe für Junge, Alte, Erwachsene und Jugendliche – einfach für Menschen, die in besonderen Situationen Hilfe brauchten. „Heute ist so ein schöner Tag“ – mit dem Titel sei Donikkl bekanntgeworden, aber es sei auch ein Motto, gemeinsam zu feiern.

Und es war wahrlich einer schöner Tag: Fröhlich und ausgelassen begaben sich behinderte und nicht behinderte Menschen vor die Bühne, tanzten und klatschten zu der Musik von Donikkl und der Tigerbande. Mit fröhlichen Mitmach-Hits holte die Band Kinder und Eltern auf die Bühne und sorgte für ausgelassene Stimmung. Zu mitreißender Gute-Laune-Musik, die sich spielerisch durch sämtliche Musikrichtungen bewegte, standen Donikkl in knallig bunten und witzigen Kostümen auf der Bühne und boten Action zum Mitmachen. Da durften Hits wie „Pirat“, „Wir haben den Funk im Tank“ oder „Stark wie ein Tiger“ auf keinen Fall fehlen. Am Schluss riefen alle „Zugabe“, und dann kam es noch, das Fliegerlied „So a schöner Tag“, auf das alle schon gewartet hatten. Es war ein unvergessliches Erlebnis für behinderte und nicht behinderte Kinder und Erwachsene. Zu allerletzt gab es noch einen Ballonweitflug-Wettbewerb am Brunnen vor der Oberpfalzhalle.

Als Gewinne gibt es Freikarten für das Schwandorfer Erlebnisbad und das Bulmare in Burglengenfeld. 499 bunte Ballons mit Adressanhänger entschwanden lautlos am Himmel in süd-westlicher Richtung.(szd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht