mz_logo

Region Schwandorf
Dienstag, 24. April 2018 21° 3

Kontrolle

5,6 Gramm Marihuana in der Reisetasche

Ein 23-Jähriger wurde im ALEX kontrolliert. In Schwandorf unterbrach die Polizei seine Reise von Amsterdam nach Italien.

In drei Druckverschlusstütchen befanden sich insgesamt 5,6 Gramm Marihuana. Foto: Bundespolizei

Schwandorf.Bei der Kontrolle eines 23-Jährigen haben Grenzfahnder der Bundespolizei Furth im Wald im Fernreisezug ALEX von Prag nach München am Ostersonntag Marihuana gefunden. Die Frage der Beamten nach mitgeführten Waffen, verbotenen Gegenständen oder Rauschmittel verneinte der US-Amerikaner zunächst. Er gab an, aus Amsterdam zu kommen und über Prag und München auf dem Weg nach Italien zu sein. Aufgrund seines Verhaltens überprüften die Polizisten das Reisegepäck des 23-Jährigen und fanden im Rucksack zunächst Gegenstände zum Konsum von Betäubungsmitteln. In der mitgeführten Reisetasche fanden sie schließlich in einer Plastikbox und abgepackt in drei Druckverschlusstütchen 5,6 Gramm Marihuana. Für die weitere Sachbearbeitung auf der Dienststelle nahmen die Beamten den Mann in Schwandorf aus dem Zug. Das sichergestellte Marihuana übergaben die Bundespolizisten der Kontrolleinheit Verkehrswege des Zolls. Diese erstattet nun Anzeige.

Weitere Polizeinachrichten aus dem Landkreis Schwandorf lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht