MyMz
Anzeige

Spenden

60 370 Euro gingen an 71 Institutionen

Vereine im Landkreis dürfen sich über Förderung aus dem PS-Sparen und der Aktion „Herzensangelegenheit“ freuen.
Dietmar Zwick

71 Institutionen erhielten 60370 Euro Foto: Dietmar Zwick
71 Institutionen erhielten 60370 Euro Foto: Dietmar Zwick

Schwandorf.60 370 Euro aus dem Erlös von PS-Losen an 71 Institutionen aus den Bereichen Kultur, Hilfsorganisationen, Soziales, Bildung, Schulen, Vereinen und Sport vergeben werden. Mitglied des Vorstandes der Sparkasse im Landkreis, Wilfried Bühner, konnte den Bürgermeister aus Bruck Hans Frankl, aus Wernberg-Köblitz Konrad Kiener und Trausnitz Gerhard Schwandner begrüßen.

Der Landkreis Schwandorf biete derzeit 145 000 Menschen Heimat, betonte Bühner zu Beginn seiner Ausführungen. Es gebe eine Vielzahl von Vereinen und Organisationen, die die Heimat attraktiv und lebenswert machen. Als einer der großen Arbeitgeber in der Region, wolle die Sparkasse im Landkreis ihrer Rolle gerecht werden und ihren Teil dazu beitragen, die Lebensqualität in der Region zu verbessern.

Neben der geschäftlichen Tätigkeit sowie dem ehrenamtlichen Engagement von Mitarbeitern, worauf Bühner stolz sei, wolle die Sparkasse diesem Anspruch auch durch finanzielle Unterstützung hiesiger Vereine und Organisationen nachkommen. Im vergangenen Jahr habe die Sparkasse über 250 000 Euro für gemeinnützige Projekte zur Verfügung gestellt, so Bühner. „Auch heute will man das Engagement der verschiedenen Vereine entsprechend unterstützen. Wir stellen hierfür einen Betrag von über 60 000 Euro zur Verfügung“, betonte Bühner.

Für jedes gekaufte Los spende die Sparkasse fünf Euro für eine Herzensangelegenheit. Im Zeitraum vom 1. Dezember 2018 bis 28. Februar 2019 war das Kinderhaus „Marktzwerge“ in Wernberg-Köblitz die Herzensangelegenheit. Das Kinderhaus biete Platz für 75 Kinder. Der Erlös aus der Aktion werde für die Anschaffung von Spielsachen und von Lernmaterialien verwendet. Insgesamt kamen in den vergangenen drei Monaten 1240 Euro zusammen. Bürgermeister Konrad Kiener nahm den Scheck aus den Händen von Wilfried Bühner in Empfang.

Zum zweiten Mal wurden fünf Preise beim „Facebook Voting“ überreicht. Der Verein mit den meisten Klicks erhielt den höchsten Betrag. Dieses Mal war es ein Kopf an Kopf Rennen bis zum Schluss. Eine Stunde vor Abstimmungsende sei noch nicht sicher gewesen, wer den Preis davontragen würde, so Bühner. Über 1000 Euro und somit den ersten Platz, freute sich die FF Neunburg, die 759 Likes erhielt, 750 Euro mit 719 Likes gingen an die Jugendblaskapelle Nabburg, 500 Euro an den SC Ettmannsdorf, 350 Euro an die Schützengesellschaft „Eichenlaub“ Saltendorf an der Naab und 250 Euro an den TSV Nittenau.

Ab 1. April starte nun die neue Herzensangelegenheit. Diesmal werde ein Projekt für Kinder des Marktes Winklarn gefördert. Damit werde im Rahmen eines Ferienprogramms ein Malkurs mit der Künstlerin Katharina Gierlach angeboten. Der Erlös werde verwendet um Hilfsmittel für den Malkurs anzuschaffen.

PS-Sparen:

Lose: Ein PS-Los kostet monatlich fünf Euro, davon werden vier Euro auf einem Sparkonto gut geschrieben, mit einem Euro nimmt man an den monatlichen Verlosungen teil.

Gewinne: Neben Bargeld-Gewinnen gibt es jährliche Sonderauslosungen, bei denen es attraktive Preise wie Autos oder Reisen zu gewinnen gibt. 25% des Auslosungsbetrags werden einen gemeinnützigen Zweck gespendet.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht