MyMz
Anzeige

Nittenau

700 Euro kommen Kinder-Universitätsklinik zugute

An der Nittenauer Grund- und Mittelschule wurde in der Woche vor Pfingsten das Projekt „Zirkus in der Schule“ durchgeführt.
Agnes Feuerer

Die jungen Redakteure mit den Betreuerinnen Alex Hitzl, Julia Ott sowie Rektor Deißler und Konrektorin Petra Hnevkovsky Foto: Weindler
Die jungen Redakteure mit den Betreuerinnen Alex Hitzl, Julia Ott sowie Rektor Deißler und Konrektorin Petra Hnevkovsky Foto: Weindler

Nittenau.Eine Profitruppe von Zirkusleuten aus Regensburg und Sportlehrerinnen und Sportlehrer der Schule übten ein 90-minütiges Zirkusprogramm mit Jonglieren, Akrobatik, Tanz und Sketchen mit den Schülern ein.

In verschiedenen Workshops wurde an der Grund- und Mittelschule für das nötige Zirkusflair gesorgt. Eine Schülergruppe begleitete dieses Projekt, um darüber zu berichten. Daraus entstand eine Zeitung, die schließlich auch gedruckt wurde. Das Interesse an dieser Zeitung war bei den Eltern, Lehrern und Mitschülern so groß, dass der Verkauf den stattlichen Erlös von 700 Euro erbrachte. Da die jungen Autoren und Redakteure von der Nittenauer Grund- und Mittelschule mit diesem Erlös etwas für kranke Altersgenossen tun wollten, spendeten sie den Betrag für KUNO, die Kinder-Universitätsklinik für Ostbayern. (taf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht