MyMz
Anzeige

Schwandorf

Afrikanische Natur in Galerie M 17

Die 16. Ausstellung in seiner Kunstgalerie „M 17“ ist für Reiner Janka eine ganz besondere.
Ingrid Hirsch

„Momente der Farbe
„Momente der Farbe" nennt Künstler „Paco" (links) seine Ausstellung in der Galerie M 17. Galerist Reiner Janka (Mitte) und 3. Bürgermeisterin Martina Englhardt-Kopf (rechts) eröffneten die Ausstellung. Foto: Ingrid Hirsch

Schwandorf.Mit Francisco Lopez Jimenez hat der Galerist erstmals einen Künstler zu Gast, der nicht nur malt, sondern die Vernissage auch musikalisch begleitet und den Gästen zudem noch spanische Tapas serviert. Der 57-jährige Spanier ist der Liebe wegen nach Krumlengenfeld bei Schwandorf gezogen. Beim Bürgerfest besuchte „Paco“ die Galerie M 17 und fand Gefallen an den Räumen. Am Freitag eröffnete er dort eine eigene Ausstellung mit 26 großformatigen Acryl-Bildern, die seine Verbundenheit zur afrikanischen Natur erkennen lassen. Magister Eduardo Verdugo-Raab vom Institut für Romanistik in Regensburg erinnerte an den Werdegang seines Freundes, der auf Gran Canaria aufgewachsen ist und sich in der Keramik-Kunst ausbilden ließ. Später kam Francisco zur Malerei und machte sich auf die Suche nach den Spuren afrikanischer Ureinwohner.

Die Ausstellung ist zwei Monate lang in der Galerie am Marktplatz 17 zu sehen: Montag bis Mittwoch 12 bis 14 Uhr, Freitag 16.30 bis 18 Uhr, Samstag von 11 bis 15.30 Uhr. Die Bilder können auch gekauft werden. (xih)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht